Bolivien: SOS betreut Kinder im Flutgebiet

Die SOS-Kinderdörfer haben nach heftigen Überschwemmungen Nothilfe-Zentren für Kinder eingerichtet

29.02.2008 - Wieder sind tausende Familien von heftigen Regenfällen, Überschwemmungen und Erdrutschen betroffen. Wie schon im vergangenen Jahr errichten die SOS-Kinderdörfer Nothilfe-Zentren, um Kinder im Flutgebiet zu versorgen und zu betreuen.

In den neu eingerichteten Nothilfe-Zentren erhalten Kinder regelmäßig Mahlzeiten - Foto: F. Espinoza
In den neu eingerichteten Nothilfe-Zentren erhalten Kinder regelmäßig Mahlzeiten.

Die Kinder werden auch medizinisch betreut (El Alto) - Foto: F. Espinoza
Die Kinder werden auch medizinisch betreut (El Alto)