Geschenk-Idee: Esprit-Becher zugunsten der SOS-Kinderdörfer

Verkaufserlös der Charity-Mug-Edition geht zu 100 Prozent an SOS

01.12.2008 - Sie sind auf der Suche nach einer Geschenk-Idee für Weihnachten? Dann haben wir einen Tipp für Sie: Wer den Kaffee- oder Tee-Becher aus der neuen Charity-Mug-Edition von Esprit kauft, hilft damit Not leidenden Kindern und Familien. Der Verkaufserlös aus der Sonder-Edition geht zu 100 Prozent an die SOS-Kinderdörfer. Die Tasse kommt jetzt zur Weihnachtszeit in die Stores.

Die erste Charity-Mug-Edition von Esprit ist im Rahmen der Kooperation mit den SOS-Kinderdörfern entstanden und hat jetzt Premiere:

  • Die Sonder-Edition ist ab sofort erhältlich - exklusiv in den Esprit Franchise-Stores und den Esprit Stores international.
  • Jeder Becher wird in einer ansprechenden Geschenkverpackung angeboten.
  • Der Preis liegt bei 9,95 Euro. Der Verkaufserlös wird, zusätzlich zur schon bestehenden Partnerschaft, vollständig den SOS-Kinderdörfern zugute kommen.

Kaffee-/Tee-Becher der Charity-Mug-Edition
Mit dem Kauf der neuen Charity-Mug-Edition von Esprit unterstützen Sie die SOS-Kinderdörfer
Hochwertiges Design mit einer positiven Botschaft

Der Kaffee-/Tee-Becher der Charity-Mug-Edition besticht durch sein modernes Design: Er ist aus hochwertiger, weißer Keramik und verzichtet ganz auf einen Motivaufdruck. Stattdessen wird das dezente Snowflake-Motiv per Sandstrahl Ton-in-Ton eingearbeitet. An der Unterseite des Bechers ist die Partnerschaft von Esprit und den SOS-Kinderdörfern durch den Aufdruck der beiden Logos in Schwarz bestätigt.

Egal ob im Büro, zu Hause  oder als Geschenk für Freunde: Die Becher sind nicht nur schön, sie vermitteln auch eine positive Botschaft, die Sie an Ihr persönlichen Umfeld weiter gegeben können.

Esprit und SOS-Kinderdörfer - eine Partnerschaft für Kinder in Not

Zwei indische SOS-Geschwister
Zwei indische SOS-Geschwister - Foto: Benno Neeleman
Die Charity-Mug-Edition ist ein weiterer Baustein in der langjährigen Partnerschaft von Esprit und den SOS-Kinderdörfern. 2008 hat diese Partnerschaft eine neue Dimension erhalten: Esprit finanziert vollständig den Bau eines neuen SOS-Kinderdorfes in Indien. Der Grundstein wurde jetzt in Alibaug, südlich von Mumbai, gelegt. Mehr als 140 elternlose und verlassene Kinder werden dort ein behütetes Zuhause in einer SOS-Familie finden.
2008 unterstützt Esprit außerdem im Raum Neu Delhi sechs Projekte der SOS-Familienhilfe. Insgesamt erhalten so 10.000 Kinder und Eltern, ein Großteil davon alleinerziehende Frauen, eine Perspektive.