Explosion in Mosambik:: SOS-Kinderdorf schwer getroffen

Munitionsdepot explodiert in der Nähe des SOS-Kinderdorfs in Maputo

23.03.2007 - Gestern kurz vor 17 Uhr lokaler Zeit kam es zwei Kilometer vom SOS-Kinderdorf in Maputo entfernt zu schweren Explosionen in einem Munitionslager. Jüngste Meldungen sprechen von 96 Toten. Alle SOS-Kinder und Mitarbeiter mussten evakuiert werden, niemand wurde verletzt. Zahlreiche Gebäude im SOS-Kinderdorf wurden schwer beschädigt.
Schwer getroffen: eines der beschädigten Gebäude im SOS-Kinderdorf
Schwer getroffen: eines der beschädigten Gebäude im SOS-Kinderdorf

Zum Glück unverletzt: eine SOS-Mutter und ihr Kind
Zum Glück unverletzt: eine SOS-Mutter und ihr Kind