Hoffnung in Mogadischu

Die ersten SOS-Familien kehren nach der Evakuierung ins Kinderdorf zurück

30.04.2007 - Überglücklich drückt die Mutter ihr Baby an sich, während das Schreien des Neugeborenen die Krankenstation der SOS-Klinik in Mogadischu erfüllt. Draußen schweigen die Waffen. Nach dem Ende der schweren Kämpfe hat die SOS-Mutter-Kind Klinik wieder die ersten Patienten aufgenommen. Und auf der anderen Straßenseite, im SOS-Kinderdorf, sind bereits zwei SOS-Familien in ihr Zuhause zurückgekehrt.
Über 3.000 Babys kommen jedes Jahr in der SOS-Klinik in Mogadischu zur Welt - Foto: SOS-Archiv
Über 3.000 Babys kommen jedes Jahr in der SOS-Klinik in Mogadischu zur Welt - Foto: SOS-Archiv