Janosch-Film: SOS-Kinderdörfer begleiten Premiere

23.05.2012 -

Premiere des Janosch-Films in München: Die SOS-Kinderdörfer verteilten Luftballons an die kleinen Zuschauer.
23.05.12 - Endlich ist es soweit, viele Kinder (und auch Erwachsene) haben den neuen Janosch-Kinofilm "Komm, wir finden einen Schatz" lange herbeigesehnt. Nun fanden in Köln und München die Premieren des neuen Kinofilms statt. Die SOS-Kinderdörfer weltweit waren dabei Partner und verteilten Luftballons und eine Schatzkarte an die kleinen Premierenzuschauer.

Janosch unterstützt SOS seit vielen Jahren

Synchronsprecher Malte Arkona und Elton begrüßten die Fans am roten Teppich. "Ich kenne die SOS-Kinderdörfer schon seit ich ganz klein bin", sagte Entertainer und KiKa-Moderator Malte Arkona. Die Filmproduktionsfirma Papa Löwe hatte angeregt, dass die SOS-Kinderdörfer mit von der Partie sind. Janosch selbst unterstützt die SOS-Kinderdörfer schon seit vielen Jahren.

Freundschaft und glückliche Kindheit

"In dem Film geht es um Freundschaft, Geborgenheit, Familie, eine glückliche Kindheit", sagte der Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit, Dr. Wilfried Vyslozil, in München. "Wir können dank der Spender weltweit viele Kinder, Jugendlichen und Familien unterstützen, um ihnen Geborgenheit und ein glückliches Leben zu ermöglichen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass die Filmproduktionsgesellschaft Papa Löwe uns zum Kooperationspartner der Premiere gemacht hat und uns so unterstützt."