Erfolgreicher Start: Kinder laufen für Kinder

27.04.2009 - Ein tolles Ergebnis! 527 Mädchen und Jungen gingen am Münchner Flughafen an den Start, um Spenden für Kinder in Not zu erlaufen. Dank ihres Engagements kamen am Ende rund 8411 Euro zugunsten der SOS-Kinderdörfer zusammen. Damit war der Auftakt der bundesweiten Schulaktion "Kinder laufen für Kinder" ein voller Erfolg.

Am Start: Tim Wilhelm, Thomas Helmer und Christian Tröger (v.l.) feuern die Kinder an - Foto: Martin Nink/Initiative Änne Jacobs
Am Start: Tim Wilhelm, Thomas Helmer und Christian Tröger (v.l.) feuern die Kinder an - Foto: Martin Nink/Initiative Änne Jacobs
Im Besucherpark des Münchner Flughafens ging´s los: Das Startband für die bundesweite Initiative durchschnitt Ex-Fußball-Nationalspieler und SOS-Kinderdorf-Botschafter Thomas Helmer. Mit am Start waren auch der ehemalige Schwimm-Olympionike Christian Tröger und Kinder-Moderator Tim Wilhelm. 

Prominente und Eltern feuerten  die Mädchen und Jungen an, während diese unermüdlich ihre Runden auf dem Laufparcours drehten. Insgesamt kamen durch den Benefizlauf Spenden in Höhe von 8411 Euro zugunsten der SOS-Kinderdörfer zusammen. Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber, der Schirmherr der Aktion, übergab den Spendenscheck an die SOS-Kinderdörfer.

Laufen für Kinder in Not - macht mit!

Die bundesweite Aktion Kinder laufen für Kinder findet ganzjährlich in den Schulen statt und unterstützt auch in diesem Schuljahr die SOS-Kinderdörfer. Allein in Bayern haben sich dieses Jahr bereits mehr als 100 Schulen angemeldet. Daneben gibt es eine Reihe von öffentlichen Veranstaltungen, zu denen die ganze Familie eingeladen ist. Macht mit - so funktioniert´s: 

  • Im Vorfeld suchen sich die Kinder Sponsoren, z.B. Verwandte, Bekannte oder Firmen.
  • Mit den Sponsoren vereinbaren die Kinder einen bestimmten Geldbetrag, den der Sponsor für jeden gelaufenen Kilometer spendet.
  • Die Kinder entscheiden selbst, ob sie mit ihrer Spende SOS-Kinderdorf-Projekte in Deutschland oder im Ausland unterstützen wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.kinder-laufen-fuer-kinder.de