Neue Hoffnung für Mogadischu

SOS-Klinik in Somalias Hauptstadt nimmt ihre Arbeit wieder auf

17.03.2008 - Am Ende des Tages drückten sechs Mütter ihre neugeborenen Babys überglücklich an sich. Insgesamt waren es 95 schwangere Frauen und Kinder, die dringend benötigte medizinische Hilfe erhielten. Eine Bilanz, die für neue Hoffnung steht: Die SOS-Mutter-Kind-Klinik in Mogadischu hat ihre Arbeit nach dreimonatiger Unterbrechung wieder aufgenommen.
Wichtige Hilfe: Eine Schwersternschülerin untersucht in der SOS-Klinik ein Kind - Foto: SOS-Archiv
Wichtige Hilfe: Eine Schwersternschülerin untersucht in der SOS-Klinik ein Kind - Foto: SOS-Archiv

Eine Schülerin der SOS-Schule in Mogadischu
Eine Schülerin der SOS-Schule in Mogadischu