Nothilfe für Erdbebenopfer geht unvermindert weiter

12.01.2006 - Drei Monate nach dem verheerenden Erdbeben in Pakistan und Indien verschlechtert sich die Situation der Betroffenen von Tag zu Tag. Kälte, Schnee und massive Erdrutsche machen den Menschen zu schaffen und erschweren die Hilfsmaßnahmen. Die SOS-Kinderdörfer setzen ihre Unterstützung für die Opfer unvermindert fort.
Einige der von SOS verteilten Zelte - Foto: SOS-Archiv
Einige der von SOS verteilten Zelte - Foto: SOS-Archiv

Kinder im Notaufnahmezentrum Rawalpindi - Foto: SOS-Archiv
Kinder im Notaufnahmezentrum Rawalpindi - Foto: SOS-Archiv