Somalia: SOS trauert um Mutter und zwei Kinder

18.12.2007 - Schwere Granaten haben das SOS-Kinderdorf Mogadischu in Somalia getroffen. Zwei Stunden lang schlugen Geschosse im Kinderdorf ein. Die Frau eines Krankenpflegers der SOS-Klinik und zwei ihrer Kinder wurden getötet.
In der Kampfzone: Vor zwei Wochen musste das SOS-Kinderdorf Mogadischu evakuiert werden.
In der Kampfzone: Vor zwei Wochen musste das SOS-Kinderdorf Mogadischu evakuiert werden.

Eine Krankenschwester behandelt ein Kind in der SOS-Klinik Mogadischu.
Eine Krankenschwester behandelt ein Kind in der SOS-Klinik Mogadischu.