Somalia: Wieder Granatenhagel im Kinderdorf

23.11.2007 - Es ist der zweite Angriff in nur zwei Wochen: Gestern schlugen 13 Mörsergranaten im SOS-Kinderdorf Mogadischu, Somalia, ein. Die Kinder und Mütter flüchteten in Schutzräume und sind in Sicherheit. Trotzdem wurden fünf Mitarbeiter verletzt. Mittlerweile hat sie die Lage wieder beruhigt und die Kinder gehen zur Schule.
In der Nachbarschaft des SOS-Kinderdorfs Mogadischu lodern immer wieder Kämpfe auf.
In der Nachbarschaft des SOS-Kinderdorfs Mogadischu lodern immer wieder Kämpfe auf.

Zuhause im Kinderdorf Mogadischu: ein Mädchen mit seiner SOS-Mutter
Zuhause im Kinderdorf Mogadischu: ein Mädchen mit seiner SOS-Mutter