SOS-Kinderdörfer starten Nothilfeaktion in Südasien

28.12.2004 - Nach der verheerenden Flutkatastrophe in Südasien starten die SOS-Kinderdörfer Hilfsmaßnahmen für die zerstörten Gebiete. Die SOS-Nothilfe konzentriert sich zunächst auf die am schwersten betroffenen Regionen in Südindien und die Ostküste Sri Lankas. Hilfsteams der SOS-Kinderdörfer sind in den Krisengebieten eingetroffen, um den genauen Bedarf an Hilfsgütern zu ermitteln und den Einsatz vor Ort zu koordinieren.
Mutter mit Sohn in Morakkattanchenai
Mutter mit Sohn in Morakkattanchenai

SOS-Sozialzentrum in Morakkattanchenai (Batticaloa)
SOS-Sozialzentrum in Morakkattanchenai (Batticaloa)




Bitte helfen Sie den betroffenen Menschen mit Ihrer Spende!