SOS-Spendenläufer beim Münster-Marathon am Start

13.09.2011 - Unter dem Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden“ fand am vergangenen Wochenende zum zehnten Mal der Marathon in Münster statt. Mehr als 7.000 Läufer aus aller Welt gingen an den Start – unter ihnen auch über 60 SOS-Spendenläufer, die gemeinsam mit der Spitzensportlerin Susanne Hahn für Kinder in Not liefen.

SOS-Spendenläufer beim Marathon in Münster
SOS-Spendenläufer beim Marathon in Münster
Als offizieller Partner des Marathons in Münster veranstalteten die SOS-Kinderdörfer einen 10-Kilometer-Lauf. Insgesamt liefen ca. 60 Spendenläufer in den weißen SOS-Trikots. Sie verknüpften ihren sportlichen Ehrgeiz mit sozialem Engagement.

Angeführt wurden sie dabei von der deutschen Spitzenläuferin Susanne Hahn, die 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking gestartet ist. „Als Mutter eines ein Jahr alten Sohnes erlebe ich die Bedürfnisse, die ein Kind hat, nun täglich hautnah“, begründet Hahn ihr Engagement. „Ich sehe in der Arbeit der SOS-Kinderdörfer, die für alleingelassene oder vernachlässigte Kinder eine Umgebung wie in einer echten Familie schaffen, eine wichtige und sinnvolle Tätigkeit für die Gesellschaft. Jedem einzelnen betroffenen Kind wünsche ich von Herzen ein Aufwachsen in einer von Geborgenheit und Vertrauen geprägten Atmosphäre, und darum engagiere ich mich gerne für die SOS-Kinderdörfer."

Auch beim bevorstehenden Marathon in Saarbrücken können Laufbegeisterte für die SOS-Kinderdörfer antreten. Alle SOS-Spendenläufer, die bis 20. Juli 2012 zu einem öffentlichen Lauf eine Spendenaktion auf www.meine-spendenaktion.de starten, nehmen außerdem automatisch am SOS-Spendenläufer Gewinnspiel teil und können Marathonreisen zu den schönsten Laufevents weltweit gewinnen.