Vitali Klitschko unterstützt SOS-Kinderdörfer in der Ukraine

Grundsteinlegung für das erste ukrainische Kinderdorf

08.09.2005 - Der Profiboxer und WBC-Weltmeister Vitali Klitschko unterstützt den Bau des ersten SOS-Kinderdorfes in der Ukraine. An der Grundsteinlegung des neuen SOS-Kinderdorfes in Brovary bei Kiew nahm Klitschko persönlich teil. Das dort entstehende SOS-Kinderdorf ist eines der "6 Dörfer für 2006", der großen Kampagne der SOS-Kinderdörfer rund um die WM 2006 in Deutschland.
Starker Fürsprecher von Kindern in Not: Vitali Klitschko bei der Grundsteinlegung - Fotos: W.Kehl
Starker Fürsprecher von Kindern in Not: Vitali Klitschko bei der Grundsteinlegung - Fotos: W.Kehl

"Das Wichtigste für Kinder ist die Wärme, die sie von ihren Eltern bekommen. Dass viele Kinder in der Ukraine diese Wärme nicht bekommen, tut mir als Vater von drei Kindern sehr weh. Deshalb freue ich mich, dass jetzt endlich auch in der Ukraine ein SOS-Kinderdorf gebaut wird", sagte Klitschko, der persönlich zur Grundsteinlegung nach Brovary bei Kiew gekommen war. Das neue SOS-Kinderdorf wird etwa 25 Kilometer östlich von Kiew in der Stadt Brovary gebaut.

Dort wird in den nächsten Monaten ein SOS-Kinderdorf mit 14 Familienhäusern entstehen. Insgesamt finden rund 120 Kinder ein neues Zuhause in dem neuen Dorf. Die meisten Kinder kommen aus zerrütteten Familien. Manche dieser Kinder sind in staatlichen Waisenhäusern untergebracht, die in einem desolaten Zustand sind. "Unser Land ist in einem demokratischen Aufbruch, und da müssen wir alles tun, damit auch die Schwächsten der Gesellschaft akzeptiert und geachtet werden" sagte Klitschko und betonte zugleich: "Es geht um unsere Zukunft!"

'Kinder brauchen Wärme', sagt Vitali
"Kinder brauchen Wärme", sagt Vitali

Vitali und sein Bruder Wladimir engagieren sich für mehrere Hilfsprojekte in ihrem Heimatland und sind vor allem als Botschafter der UNESCO tätig. "Als ich gehört habe, dass die Ukraine nun endlich auch ein SOS-Kinderdorf bekommt, habe ich mich sehr gefreut und bin zur Grundsteinlegung hergekommen." Nach eigenen Worten vertrat Vitali Klitschko seinen Sportskollegen Andriy Shevchenko (Europas Fußballer des Jahres im Dienste des AC Milan), der an diesem Tag verhindert war und Botschafter der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine ist. "Andriy und ich werden alles tun, um das erste SOS-Kinderdorf in der Ukraine zu unterstützen", versprach Vitali Klitschko und kündigte an, bei der Eröffnung des Dorfes wieder nach Brovary zu kommen.