SOS lädt ein: Exbotschafter und Buchautor Volker Seitz hält Vortrag

28.09.2009 - Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann ": Dies ist der Titel des Buchs, das der ehemalige Diplomat Volker Seitz verfasst hat. Er plädiert darin für eine radikale Änderung der Entwicklungspolitik. Am Mittwoch, 7. Oktober 2009, 10:00-12:00, wird Seitz in der Geschäftsstelle der SOS-Kinderdörfer weltweit in München referieren. Zu dem Vortrag und der anschließenden Diskussion laden wir Sie herzlich ein.

Volker Seitz war 17 Jahre als Diplomat in mehreren afrikanischen Ländern tätig, zuletzt als Botschafter in Kamerun. Auf Grundlage seiner Erfahrungen vor Ort übt er grundlegende Kritik an der Entwicklungspolitik. Das Business der Barmherzigkeit müsse gestoppt werden, den Herrschaftscliquen müsse die Kontrolle über den Geldfluss entzogen werden, lautet seine grundlegende Kritik. Seitz plädiert dafür, "auf die Gedanken der Afrikaner und Afrikanerinnen zu hören, die wissen, was für ihre Länder gut ist".

Wann:
Mittwoch, 7. Oktober 2009, 10:00 bis 12:00 Uhr

Wo:
SOS-Kinderdörfer weltweit
Ridlerstraße 55
D-80339 München

Anmeldung:
Wenn Sie die Veranstaltung besuchen wollen, bitten wir Sie, sich bis Freitag, 2. Oktober, per E-Mail unter  info@sos-kinderdoerfer.de anzumelden.