"Wichtig für SOS-Arbeit"

09.06.2005 - Rund 1000 Gäste spendeten Beifall: Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation ist im Theater am Potsdamer Platz in Berlin vergeben worden. Der Sonderpreis für die wirkungsvollste Kommunikation in der Öffentlichkeit ging an die SOS-Kinderdörfer weltweit. Auf der Gala nahmen die Auszeichung entgegen: Geschäftsführer Georg Willeit und Ingrid Famula, Leiterin der Kommunikations-Abteilung, von SOS-Kinderdörfer weltweit sowie SOS-Botschafterin Verona Pooth, ehemals Feldbusch.
Stolz auf den Preis: Ingrid Famula, Georg Willeit und Verona Pooth - Foto: dpa
Stolz auf den Preis: Ingrid Famula, Georg Willeit und Verona Pooth - Foto: dpa