SOS-Geschichten aus Afrika

Einzelschicksale von SOS-Kindern, Interviews mit Kinderdorf-Müttern und Sozialarbeitern, Reportagen von Selbsthilfe-Projekten: Lesen Sie unsere Geschichten aus Kenia, Simbabwe oder Ghana und tauchen Sie ein in die Welt der SOS-Kinderdörfer in Afrika. Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit für Not leidende Kinder und Familien.
  • Ruanda: 20 Jahre nach dem Genozid

    Als 1994 der Völkermord in Ruanda losbrach, mussten auch die Familien im SOS-Kinderdorf Kigali um ihr Leben fürchten. SOS-Mutter Helene setzt sich heute aktiv für die Aufarbeitung der Geschichte ein. Video ansehen
  • Ruanda: Bäuerin zeigt auf ihr Feld (SOS-Familienhilfe)

    Ruanda: Mit Kuh und Kredit

    Laurence gilt mit zwei Kühen in Ruanda als wohlhabende Frau. Bevor SOS ihr half, musste sie für sich und ihre Kinder betteln. Mehr
  • Ebola: Vorsichtige Rückkehr zur Normalität

    Es war im März 2014 als WHO-Berichte über eine große Ebola-Epidemie in Guinea das erste Mal an die Öffentlichkeit drangen. Ein Jahr später gibt es Anzeichen für ein Ende. Mehr
  • Burundi: Wenn Kinder für Kinder sorgen

    Heute ist Patrick ein unbeschwerter neunjähriger Junge. Niemand würde vermuten, dass er und seine Geschwister vor wenigen Jahren ums Überleben kämpfen mussten. Mehr
  • Liberia: Aufbau und Hoffnung

    Der Wiederaufbau kommt im ehemaligen Bürgerkriegsland Liberia nur schleppend voran. Es gibt viel zu tun, auch im SOS-Kinderdorf Monrovia, das dringend saniert werden muss. Video ansehen
  • Ebola: In der Quarantänezone

    Während er ein Hilfsprogramm für hunderte Ebola-Waisen organisiert, geht Sierra Leones SOS-Direktor Emmanuel Woode in die Quarantäne-Zonen und Auffangheime. Was er dort erlebt, ist erschütternd. Mehr
  • Aids: SOS stärkt Familien in Mosambik

    Trotz zehntausend HIV-Toten seit 2005 zählt Mosambik zu den Erfolgsländern im Kampf gegen Aids: Die Neuinfektionen gehen deutlich zurück. SOS verhilft betroffenen Menschen wie Cassandra zu neuen Lebensperspektiven. Mehr
  • Mauritius: Slums im Urlaubsparadies

    Endlose weiße Sandstrände, kristallklare türkisgrüne Lagunen. Doch die Inselidylle hat auch eine Schattenseite: Jeder zehnte Einwohner lebt in Wellblechhütten-Slums im Hinterland. Video ansehen
  • Medizinische Hilfe für Kinder in Afrika

    Medizinische Hilfe für Kinder in Afrika

    Äthiopien zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Jedes 11. Kind unter 5 Jahren stirbt. Impfungen, Durchfall-Medikamente, Gesundheitsberatung - so kann das medizinische SOS-Zentrum der SOS-Kinderdörfer in Hawassa unzählige Kinderleben retten. Video ansehen
  • Kenia: Jugenlicher lernen ihren Taumberuf

    Kenia: Jugendliche lernen ihren Taumberuf

    Die SOS-Kinderdörfer bilden aus - zum Beispiel in Kenia, wo Jugendliche kaum Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben. Das Berufsbildungszentrum des SOS-Kinderdorfs BuruBuru in Nairobi ist für seinen hohen Standard berühmt. Video ansehen