SOS-Geschichten aus Asien

Kinderschicksale, Interviews mit SOS-Kinderdorf-Müttern, Reportagen und Video-Dokus von Selbsthilfe-Projekten: Tauchen Sie ein in die Welt der SOS-Kinderdörfer in Asien! Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und lernen Sie unsere SOS-Kinder und Mitarbeiter kennen.
  • Das Flüchtlingskind und der Mond

    "Moonjourney" handelt von einem syrischen Mädchen, dessen Vater ihr die Strapazen der Flucht erleichtern will. Er gestaltet die Flucht, wie eine Reise zum Mond. Mehr
  • Vom Straßenkind zum Nationalspieler

    Als bettelndes Straßenkind in Damaskus kämpfte Ali ums Überleben. Seine Liebe zum Fußball und die Aufnahme in der SOS-Jugendeinrichtung änderten sein Schicksal. Mehr
  • Flüchtlingskrise: SOS hilft Flüchtlingen

    Sie kommen aus Syrien, Afghanistan, Pakistan, dem Irak oder Eritrea. Sie flüchten vor Krieg und Gewalt, Hunger und Hoffnungslosigkeit. Die SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe für Kinder und Familien auf der Flucht. Mehr
  • Mit Mut und Herz: Hebamme in Indonesien

    Von Ihrer leiblichen Mutter hat sie die Berufung zur Hebamme übernommen. Bei ihrer SOS-Mutter fand Wiwid den entscheidenden Rückhalt, um ihr Leben mutig in die Hand zu nehmen. Mehr
  • 5 Jahre Krieg in Syrien

    Verletzte, Gewalt, Hunger, getöte Familienmitglieder - grausamer Alltag für die Kinder in Syrien. Seit fünf Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien. Video ansehen
  • "Wir können nicht zurück"

    Unter Lebensgefahr flieht eine Familie aus Syrien. Kurz vor dem EU-Türkei-Abkommen gelangen sie nach Lesbos. Mehr
  • Weihnachten in Bethlehem

    Die kleine Dima erzählt von ihrem Weihnachtsfest. Dima wohnt im SOS-Kinderdorf von Bethlehem und feiert mit ihren SOS-Geschwistern Weihnachten. Video ansehen
  • Ein Jahr nach dem Beben: Bilder aus Nepal

    Tausende verloren in Nepal 2015 ihr gesamtes Gut. Entdecken Sie in unserer Bildergalerie Familien, die sich wieder ein Stück Hoffnung erkämpfen konnten. Mehr
  • Junge Familien schöpfen Hoffnung

    Ein Jahr nach dem Erdbeben in Nepal gelingt Babita und Suzak ein Neuanfang. Mehr
  • Nie den Fokus verlieren

    Mit neun Jahren verlor er seine Mutter. Danach fand er neuen Halt und erkannte sein Talent in seiner SOS-Kinderdörfer-Familie in Nepal. Heute ist Amul Thapa 27 Jahre alt, und ein preisgekrönter Fotojournalist. Mehr