Nicaragua: Wie funktioniert die SOS-Familienhilfe?

Vanessa Pulidos Tage sind ausgefüllt mit Terminen unterschiedlicher Art – praktisch immer geht es dabei um den Lebensunterhalt. Zusammen mit ihrem Freund versucht sie Geld für ihre kleine Familie zu verdienen. Doch momentan sieht es nicht gut aus. Sie müssen jeden Pfennig zusammenkratzen. Dank der SOS-Familienhilfe hat sie nun wieder neuen Mut gefasst.



Im Hof ihres Hauses nahe Leon, der zweitgrößten Stadt Nicaraguas, hat Vanessa ein provisorisches Nagelstudio eingerichtet. Angefangen hat sie ganz klein, doch die Kundschaft wächst. Ihre Pediküre-Künste hat Vanessa in einem Lehrgang bei den SOS-Kinderdörfern gelernt. Für die Zukunft hat sie ein großes Ziel: einen eigenen Beautysalon. Darum nimmt sie im Rathaus der Stadt kostenlose Kurse zu Buchhaltung, Marketing und Recht. Die Teilnahme ist Voraussetzung für Minikredite, die SOS in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung gewährt. Kleinunternehmerinnen wie Vanessa wollen sie damit nachhaltig fördern und sie bestärken, den Weg vom Nur-Mutter-Sein in die Selbstständigkeit zu gehen.

Dank der SOS-Familienhilfe bekommt Vanessa im SOS-Kindergarten zudem noch eine weitere Chance für die Zukunft. In einem halbjährigen Kurs lässt sie sich zur anerkannten Kinderbetreuerin ausbilden. Ihre Tochter geht in die dort angeschlossene SOS-Kindertagesstätte.

Abends besucht Vanessa Veranstaltungen, die SOS-Mitarbeiter auf dem Gelände des Kinderdorfs für die Eltern aus dem umliegenden Viertel anbieten. Gewalt ist dabei ein wichtiges Thema. Gemeinsam mit den SOS-Mitarbeitern entwickeln die Teilnehmer Verhaltensmethoden, mit denen man in einer Stresssituation Gewalt vermeiden kann. Gemeinsam sprechen sie über ihre Probleme. Das stärkt die Gemeinschaft. Auch Werte und Kinderrechte spielen in den Kursen eine wichtige Rolle. Vanessa hilft dies bei der Erziehung ihrer Tochter. Und auch das Verhältnis zu ihrem Lebensgefährten verbessert sich dadurch. Ihre ganze Familie profitiert.

Hilfe für Kinder in Not

Handeln, bevor Kinder auf der Straße landen: SOS unterstützt Familien, damit Eltern ihren Kindern aus eigener Kraft eine Perspektive bieten können.

 Jetzt helfen!