Ruanda: HAPPY im SOS-Kinderdorf

SOS-Kinder tanzen zu Pharell Williams Song

Fröhlich tanzende Kinder, strahlende Augen: Die Jungen und Mädchen aus den SOS-Kinderdörfern Kayonza und Kigali in Ruanda haben zusammen mit ihren SOS-Müttern und Betreuern eine wunderschönes Video zu Pharell Williams Song "Happy" gedreht.

Ruanda zählt zu den ärmsten Ländern der Welt: Mehr als die Hälfte der Ruander ist minderjährig und lebt von weniger als einem US-Dollar pro Tag. Viele Kinder verloren während des Bürgerkriegs (1990-1994), der in einem grausamen Völkermordes gipfelte, ihre Eltern. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind eine Million Kinder in Ruanda ohne Schutz und Fürsorge. Die SOS-Kinderdörfer sind seit 1979 in Ruanda aktiv, um elternlosen und Not leidenden Kindern eine Perspektive zu geben. In dem ostafrikanischen Land betreibt SOS derzeit u. a. vier SOS-Kinderdörfer, in denen 474 ein neues Zuhause gefunden haben.

Jetzt Pate werden!

Helfen Sie als SOS-Dorfpate: Sie unterstützen ein SOS-Kinderdorf und seine Nachbarschaftshilfe. Reichen Sie Kindern in Not Ihre Hand!

 Jetzt helfen!