Ideen für eine Aktion, die hilft!

Schon mal daran gedacht, eine Spendenaktion zu starten? Hier findest du ein paar Ideen und hilfreiche Tipps. Übrigens: Spendenaktionen kann man bei SOS auch online organisieren: www.meine-spendenaktion.de

Vorweg das Wichtigste: Wenn du eine Spendenaktion planst, solltest du dir nicht zuviel vornehmen! Setze dir für den Anfang kleine Ziele und suche dir viele zuverlässige Helfer! Egal wie viel ihr sammelt: Am wichtigsten ist, dass dir und deinen Freunden die Sache Spass macht!
Getränkestand
In deiner Schule: Kleingeld für große Hilfe
Kleine Arbeiten in der Nachbarschaft
Wettbewerbe oder Turniere
Mini-Marathon
Garagenverkauf oder Flohmarkt
Hoffest, Straßenfest

Fußballspiel und sammle das Geld für die SOS-Kinderdörfer. Du kannst statt Limonade auch selbstgebackenen Kuchen, Muffins oder Plätzchen verkaufen.

 
 
 
Was du brauchst:

> Einen Platz, an dem du deinen Tisch aufstellen kannst 
> Einen Tisch und einen Stuhl
> Eine Kanne für das Getränk, Teller und Servietten für die Kuchen
Pappbecher
> Saft, Kuchen, Lassi...
> Ein Kästchen für die Einnahmen
> Ein Schild, auf dem steht, wie viel die Limonade oder der Kuchen kostet und wofür du Spenden sammelst (Zum Beispiel für ein krankes Kind in deiner Nachbarschaft oder für das Mütterzentrum in Faridabad: Hier werden die SOS-Kinderdorf-Mütter ausgebildet!)

 

Foto: Sandrine Houalet
Mädchen aus dem provisorischen SOS-Jugendwohnheim in Draria, Algerien
Organisiere einen Marathon, einen Staffellauf oder ein Wettrennen in deiner Schule, durch den Park oder den Schulhof. Lade Teilnehmer ein, die Inline-Skaten, laufen oder Skateboard-Fahren. Bitte Eltern oder Lehrer, jeden Läufer zu sponsern. Der Teilnehmer trägt dann neben der Startnummer den Namen des Sponsors während des Wettkampfs. Du könntest das Geld z.B. dem SOS-Jugendwohnheim in Draria, Algerien spenden.