Große Spenden

Lebensperspektiven von Kindern entscheidend verändern


Mit Ihrer Hilfe bekommen Kinder in Not eine Chance auf eine bessere Zukunft. Foto: Joris Lugtigkeit

Was immer Sie dazu bewegt, über eine große Spende von 5.000 Euro oder mehr nachzudenken und wo immer Sie den Fokus Ihrer Unterstützung setzen möchten: In den SOS-Kinderdörfern haben Sie einen verlässlichen Partner für Ihr Engagement! Denn wir haben jahrzehntelange Erfahrung darin, Kindern und Familien in aller Welt den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen.


Die Programme der SOS-Kinderdörfer greifen wirkungsvoll ineinander, um globalen Herausforderungen zu begegnen. Eine ganze Reihe von Gefahren bedroht das Aufwachsen von Kindern in aller Welt – und oft bedingen sie sich gegenseitig:

  • Zirka 1,2 Milliarden Menschen weltweit leben in extremer Armut. Das heißt, sie haben weniger als einen Dollar pro Tag zur Verfügung. Kinder aus extrem armen Familien sind besonders gefährdet, ihr Zuhause und die elterliche Fürsorge zu verlieren.
  • Nicht genug zum Leben zu haben heißt meist auch, nicht genug zu essen zu bekommen: Mehr als 99 Millionen Kinder sind unterernährt und untergewichtig, über sechs Millionen Kinder sterben, bevor sie das fünfte Lebensjahr erreichen.
  • Jedes zehnte Kind im Grundschulalter geht nicht zur Schule. Daraus folgt, dass 126 Millionen junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren weder lesen noch schreiben können. Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind gering, die Aussichten auf ein Leben frei von Armut schlecht.

Globale Herausforderungen – integrierte Lösungen

Wir bei den SOS-Kinderdörfern engagieren uns zuerst für die bestmögliche Betreuung von Kindern in Not. Dies sehen wir als unsere größte Aufgabe, hier haben wir die meiste Erfahrung. Neben der Betreuung stehen zwei weitere Betätigungsfelder: Das Engagement für die Bildung und Ausbildung der Kinder sowie unser Einsatz für ihre Gesundheit. Vom Kleinen zum Großen, vom Kern zum Umfeld setzt sich SOS für Kinder ein:

  • In mittlerweile 549 SOS-Kinderdörfern erfahren mehr als 60.000 Kinder tagtäglich die Geborgenheit einer Familie.
  • Mit 222 Kindergärten, 188 Hermann-Gmeiner-Schulen und 98 Berufsausbildungszentren weltweit fördern wir die Bildung von Kindern und den Berufseinstieg von jungen Erwachsenen.
  • 615 Sozialzentren und Projekte der SOS-Familienhilfe unterstützen über 100.000 extrem arme Familien und entwickeln mit ihnen Perspektiven für eine wirtschaftliche und familiäre Selbstständigkeit.
  • In 76 SOS-Medizinischen Zentren werden jährlich rund 800.000 – oft lebensrettende – Behandlungen durchgeführt und gesundheitliche Aufklärungsprogramme betrieben.

Ein Beispiel für die umfassende Wirkung Ihrer Unterstützung

Durch unseren integrierten Ansatz entfaltet Ihre Spende die größtmögliche Wirkung.
Ein Beispiel dafür? Francis Akoto aus Ghana wuchs im SOS-Kinderdorf Tema auf. Bis Francis nach Abschluss der Schule und einer Schreinerausbildung sein eigener Herr war, war es ein weiter Weg. Das SOS-Kinderdorf hat ihn immer wieder unterstützt – zuletzt mit Gründungskapital für die Werkstatt und Aufträgen.


Francis Akoto (l.) wuchs im SOS-Kinderdorf Tema, Ghana auf. Heute bildet er in seiner Schreinerei Jugendliche aus. Foto: Wolfgang Kehl

Dass der junge Mann dem SOS-Kinderdorf etwas zurückgibt für das, was er bekommen hat, erzählt er nicht laut, dazu ist er zu bescheiden. Aber er tut es: Immer wieder bildet er Jugendliche aus, die wie er im SOS-Kinderdorf aufgewachsen sind.

Mittlerweile hat sich Francis‘ Firma gut etabliert und beschäftigt insgesamt 20 fest angestellte Leute. Das heißt nicht weniger als: Diejenigen Freunde der SOS-Kinderdörfer, die dazu beigetragen haben, dass Francis im SOS-Kinderdorf aufwachsen konnte, haben gleichzeitig dafür gesorgt, das heute nicht nur Francis fest im Leben steht, sondern auch noch 20 Mitarbeiter seiner Firma samt deren Familien. (Erfahren Sie mehr über Francis Akoto in unserem Video.)

Francis hat im SOS-Kinderdorf ein liebevolles Zuhause gefunden und kann wie seine Mitarbeiter auch seiner eigenen Familie ein liebevolles Zuhause bieten. Das ist es, was die SOS-Kinderdörfer unter dem Begriff „Nachhaltigkeit“ verstehen.

Ihr Engagement: persönlich und nah

Gerne klären wir im Dialog mit Ihnen, wo und in welchem SOS-Programm Ihr Geld wirken soll. Selbstverständlich gehört dazu auch eine transparente Berichterstattung über die langfristige Veränderung, die dank Ihrer wertvollen Unterstützung erzielt werden kann. Nehmen Sie gerne Kontakt zu Ihren persönlichen Ansprechpartnern auf, informieren Sie sich und lassen Sie sich beraten.

Sofort und direkt spenden!

Nutzen Sie unser Online-Spendenformular auch für Ihre große Spende! Der schnelle, einfache und sichere Weg um zu helfen. Ihre Spende wird wunschgemäß eingesetzt und persönlich bedankt.

 Jetzt spenden!