Fauja Singh

Fauja Singh ist der älteste Langstreckenläufer der Welt und absolvierte als erster Hundertjähriger einen Marathon. Seinen Lauf beim Mauritius Marathon 2012 widmet er den SOS-Kinderdörfern weltweit.

 

Fauja Singh
Und er läuft und läuft und läuft..: Fauja Singh startet auch mit 101 noch bei Marathon-Veranstaltungen.
Fauja  wurde als Sohn einer Bauernfamilie am 1. April 1911 in Indien geboren und fing bereits als Schüler mit dem Laufsport an. Bis zum Alter von 81 Jahren bewirtschaftete er in seiner Heimat einen Kleinbauernhof. Nach dem Tod seiner Frau zog er zu seinen Kindern nach Großbritannien. Dort begann er nach rund 70 Jahren erneut mit dem Laufen und trainiert täglich zwölf bis 16 Kilometer. Im Jahre 2000, im Alter von 89 Jahren, bestritt er seinen ersten Marathon in London.

 

Insgesamt absolvierte Singh inzwischen rund 15 Marathon- und Halbmarathonläufe. Am 16. Oktober 2011 stellte er in Toronto einen Rekord auf, als er als erster Hundertjähriger und somit ältester Mensch einen Marathonlauf absolvierte. Er benötigte für die Strecke 8:25:16 Stunden, sechs Stunden mehr als der Sieger, wurde aber nicht Letzter. Fünf Läufer waren langsamer als er.

Fauja läuft für die SOS-Kinderdörfer

Auch 2012 lief Fauja Singh noch im Alter von 101 Jahren Marathon: Seinen Lauf im Rahmen des Mauritius Marathon hat Fauja mit einer eigenen Spendenaktion den SOS-Kinderdörfern weltweit gewidmet und ein SOS-Kinderdorf vor Ort besucht.