Spender des Monats

  • Robert Bittner will 4000 km für SOS radeln.

    4.000 Kilometer im Sattel für SOS

    An seinem 51. Geburtstag startet Robert Bittner mit dem Fahrrad von Nievenheim zum Nordkap. In den drauffolgenden Wochen will er rund 4.000 Kilometer zugunsten der SOS-Kinderdörfer radeln. Mehr
  • Rotary Club Mainz setzt sich in Ruanda ein

    Der Rotary Club Mainz engagiert sich für das SOS-Familienstärkungsprogramm im ruandischen Byumba und hilft damit armen Familien auf eigenen Beinen zu stehen. Mehr
  • "Wir wollen helfen!"

    Die Schüler der Caroline-Herschel-Realschule im niedersächsischen Garbsen starten einen Sponsorenlauf für ihr SOS-Patenkind in Uganda. Mehr
  • Laufend engagiert

    Michael Rübenkönig unterstützt mit seinen Laufaktionen das SOS-Kinderdorf Ennerdale in Südafrika. Mehr
  • Weihnachtsohrwurm für SOS

    Der Musiklehrer Markus Straßer nimmt mit 50 Schülern ein Weihnachtsmusikvideo auf und veröffentlicht es zugunsten von SOS-Kinderdörfer weltweit. Mehr
  • Engelchen helfen Ebola-Waisen

    Malina und ihre Freundinnen sammeln in Engelskostümen Spenden für Ebola-Waisen. Mehr
  • Reise in eine andere Welt

    Gerhard Trappendreher reiste in das vom Bürgerkrieg zerrüttete Somalia. Seine Erlebnisse hat er in einen Film zusammengefasst, den er zugunsten der SOS-Arbeit in Mogadischu zeigt. Mehr
  • Reise in die eigene Vergangenheit

    Werner Kropf unterstützt schon lange das SOS-Kinderdorf Alexandria in Ägypten. Als er das Dorf vor ein paar Monaten besuchte, war das für ihn auch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Mehr
  • "Jedes Kind verdient eine Chance!"

    Die Kinderkrankenschwester Katja Selzer aus Düsseldorf hat die weltweit 400.000. Patenschaft bei den SOS-Kinderdörfern abgeschlossen. Mehr
  • Von Hachenburg nach Bethlehem

    Das Team der Hachenburger Frischlinge machte bei der Allgäu-Orient-Rallye einen Zwischenstopp im SOS-Kinderdorf Bethlehem. Bei ihrem Besuch übergaben die Fahrer Sachspenden. Mehr