Netiquette

Wir freuen uns über eure Anmerkungen, Kommentare und Beiträge auf unseren Social Media-Seiten im Netz. Ziel der SOS-Kinderdörfer ist es, Kindern auf aller Welt zu einem besseren Leben zu verhelfen. Ein respektvoller Umgang ist dafür die Voraussetzung. Dieser Grundsatz gilt für uns auch in der Kommunikation mit unseren Freunden und Unterstützern. Bei Diskussionen oder beim Verfassen privater oder öffentlicher Nachrichten auf unseren Social Media-Seiten bitten daher um Einhaltung folgender Nutzungsrichtlinien und unserer Netiquette.

Nutzungsrichtlinien und Netiquette für unsere Seiten im Social Web (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, etc.):


Die SOS-Kinderdörfer weltweit distanzieren sich grundsätzlich von pornographischen, fremdenfeindlichen, sexistischen oder Gewalt verherrlichenden Inhalten. Personen, die solche Inhalte auf unserer Seiten veröffentlichen, werden von der Nutzung der Seite ausgeschlossen und die Beiträge werden gelöscht.

Beleidigende Kommentare und unbegründete Anschuldigungen, die andere User und/oder Dritte diskreditieren und in Verruf bringen, lehnen wir strikt ab. Wir löschen Bilder, die verletzte oder tote Kinder sowie leidende Tiere zeigen. Auch in diesen Fällen behalten wir es uns vor User im Einzelfall von der Nutzung der Seite auszuschließen und ggf. weitere rechtliche Schritte einzuleiten.

Eigenständige Posts auf unseren Social Media-Seiten bitten wir in Deutsch zu verfassen. Außerdem lehnen wir jegliche werbliche Posts ab. Beiträge, die nicht diesen Vorgaben entsprechen werden von uns gelöscht.