Kutin zum Tag des Ehrenamtes: „Engagement im Kindesalter lernen“

Jugendwettbewerb zu „Mehr Miteinander – Mehr Menschlichkeit“ von SOS-Kinderdörfern unterstützt

Der 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Dieser Tag wird weltweit gefeiert, um das Ehrenamt anzuerkennen und zu fördern. Helmut Kutin, Präsident von SOS-Kinderdorf International, weist anlässlich des Aktionstages auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes hin: „Ein starkes Miteinander und mehr Menschlichkeit sind Grundbausteine für eine bessere Welt. Gerade für Kinder und Jugendliche ist es von großer Wichtigkeit, sich früh mit ehrenamtlichem Engagement zu beschäftigen und zu zeigen, dass jeder etwas für eine humane Welt tun kann.“ Aus diesem Grund engagiert er sich auch als Schirmherr beim 39. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Denn der weltgrößte Kreativwettbewerb dieser Art steht unter dem passenden Motto „Mehr Miteinander. Mehr Menschlichkeit – AUF DICH KOMMT’S AN“. Dazu Helmut Kutin: „Ehrenamt und Menschlichkeit, das sind zwei Seiten der selben Medaille. In Deutschland engagiert sich jeder Dritte ehrenamtlich. Ohne die 23 Millionen Menschen im Ehrenamt wären viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens nicht mehr existent. Der Wettbewerb jugend creativ trägt dazu bei, dass Kinder und Jugendliche an ehrenamtliches Engagement schon früh herangeführt werden, indem sie sich künstlerisch mit den Themen Menschlichkeit, Nächstenliebe und Miteinander auseinandersetzen.“

Ihre Gedanken zum Thema können Kinder und Jugendliche in Form von Bildern und Kurzfilmen bei allen teilnehmenden Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz einreichen. In diesem Jahr werden europaweit rund 1,5 Millionen Einsendungen erwartet. Gesucht werden originelle, eigenständige und fantasievolle Bilder oder Kurzfilme, die zeigen, wie sich Menschen füreinander einsetzen, was Menschlichkeit und Menschenwürde bedeutet. Die Wettbewerbsunterlagen liegen seit dem Start am 30. Oktober 2008 in allen teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken aus. Bis zum 20. Februar 2009 (in Bayern bis zum 2. Februar 2009) können dort die Beiträge eingereicht werden. An „jugend creativ“ können sich Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 18 Jahre beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.jugendcreativ.de oder www.sos-kinderdoerfer.de.

München, den 4. Dezember 2008

Pressekontakte
Kontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressereferentin
Tel.: 030/20 21-13 30
Fax: 030/20 21-19 05
presse@bvr.de

Kontakt SOS-Kinderdörfer weltweit:
Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V.
Kommunikation
Tel. +49 (89) 179 14-261 bis 264
Fax +49 (89) 179 14-100
kommunikation@sos-kinderdoerfer.de

Kontakt Agentur:
MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH
Lars Pülz
Wassergasse 3
10179 Berlin
Tel.: 030/65 000-442
Fax: 030/65 000-329
l.puelz@media-consulta.com