SOS-Kunststück erzielte 66.758 Euro für Kinder in Lettland

Schlussversteigerung in Hamburg mit 300 Gästen

29.10.10 - 66.758 Euro hat SOS-Kunststück, die Benefiz-Auktion der SOS-Kinderdörfer weltweit, in diesem Herbst zugunsten der SOS-Familienhilfe in Lettland erzielt. Bei der feierlichen Abschlussversteigerung im Festsaal des Grand Elysée in Hamburg kamen über 50.000 Euro zusammen. Kunstexperte Professor Dr. Peter Raue brachte in einem rasanten und originellen Finale 20 Kunstwerke unter den Hammer. Die 300 geladenen Gäste steigerten gegen die Bietenden im Internet beim Online-Marktplatz eBay. Meistens bekam der Saal den Zuschlag. Die Höchstgebote lagen bei 8.500 Euro für das Werk von Jonathan Meese, 6.500 Euro für das Werk von Robert Lucander und 6.000 Euro für das Werk von Klaus Winichner. „Es war ein überwältigendes Finale und ein sensationelles Ergebnis. Wir bedanken uns bei den 67 Künstlern, die ihre Werke gespendet haben. Sie tragen dazu bei, dass wir notleidenden Kindern in Lettland helfen können“, sagt Dr. Wilfried Vyslozil, Geschäftsführer der SOS-Kinderdörfer weltweit.

Insgesamt waren vom 6. bis 28. Oktober bei der Kunstauktion 69 Werke bekannter zeitgenössischer Künstler, junger Talente und Prominenter anonym versteigert worden.

Ermöglicht wurde SOS-Kunststück auch durch die Unterstützung von vielen Sponsoren, u.a. das Online-Portal eBay, der Business Club Hamburg, das Grand Elysée Hamburg und art - Das Kunstmagazin.

Unter den Gästen der Finissage im Grand Elysée waren: Dr. Sabine Sommerkamp-Homann, Honorarkonsulin der Republik Lettland, Christine Gräfin Adelmann, Stephanie Gräfin Bruges von Pfuel, Verleger Hendrik teNeues, Dr. Kirstin Prinzessin zu Hohenlohe-Oehringen, Hans Korff mit Ehefrau Christiane Leuchtmann-Korff, Verona und Franjo Pooth und Claudia Scarpatetti.

Honorarfreies Bildmaterial können Sie unter herunterladen. Weitere druckfähige Fotos von Werken und Informationen finden Sie auf der Aktionsseite unter: www.sos-kunststueck.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

SOS-Kinderdörfer weltweit
Ingrid Famula, Pressesprecherin/Leitung Kommunikation
Tel.   089/17 914 – 264
Mail: ingrid.famula@sos-kd.org