UID und SOS-Kinderdörfer weltweit überzeugen mit neuem Internetauftritt

Die SOS-Kinderdörfer weltweit präsentieren sich unter www.sos-kinderdoerfer.de mit einem neuen Internetauftritt. Ziel des von der User Interface Design GmbH (UID) begleiteten Relaunch war es, die Website konsequent an den Bedürfnissen der Nutzer zu orientieren und eine einfache Bedienung mit attraktivem Design zu schaffen.

Der neue Internetauftritt der SOS-Kinderdörfer weltweit ist emotional ansprechend, ästhetisch gestaltet und seriös zugleich. Diese ausgewogene Mischung gelang dank der engen Zusammenarbeit zwischen den SOS-Kinderdörfern weltweit und dem Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen User Interface Design GmbH (UID).

Der Weg zu Usability, Design und Umsetzung

Zunächst ermittelte ein Usability Test die Bedürfnisse der Benutzer. Die Usability Engineers von UID befragten die Testteilnehmer unter anderem zu ihrer Motivation, sich als Spender oder Pate zu engagieren. Im Fokus stand auch die Frage nach der optimalen Balance zwischen emotionaler Ansprache und sachlicher Information. Der Fragebogen AttrakDiff™,  ein von UID entwickeltes Messverfahren, zeigte, in welchem Maße die Website nicht nur pragmatischen Charakter hat, sondern auch, ob die Nutzung Freude bereitet.

Mit den Ergebnissen des Tests gestaltete das SOS-Team gemeinsam mit den  Usability Engineers von UID die Informationsarchitektur der Website. Insgesamt drei Designentwürfe resultierten aus einem gemeinsamen Anmutungsworkshop. Bei der Implementierung der Website setzten die Software Engineers von UID Konzept und Design der Website in die Praxis um.

Website der SOS-Kinderdörfer weltweit
Das Ergebnis ist einfach und schön

Die neue Website überzeugt nun durch ein schlüssiges Navigationskonzept. Es spiegelt die häufigsten Nutzungsszenarien wider und stellt die Bereiche „Pate werden“, „Spenden & Helfen“ sowie „Informationen“ in den Mittelpunkt. Leitfarben erleichtern die Orientierung und ergeben ein schlüssiges Farbkonzept.

„Das Ergebnis zeugt von konsequenter Orientierung an die Erwartungen unserer Website-Besucher. Die Kreativität, die hohe Sensibilität von UID für die Marke und die enge Projektzusammenarbeit machten dieses Ergebnis möglich.“, so Sebastian Spaleck, Projektleiter Internet bei den SOS-Kinderdörfern weltweit. Andreas Selter, Manager Web Solutions bei UID, fasst das Projekt zusammen: „Vertrauen im Internet zu schaffen, ist eine große Herausforderung. Die SOS-Kinderdörfern weltweit zeigen jetzt, dass eine karitative Website informativ und attraktiv zugleich sein kann.“ Der Erfolg des Projektes setzt sich auf europäischer Ebene fort: Das UID-Team unterstützte auch den Relaunch der Website von SOS-Kinderdorf Österreich (http://www.sos-kinderdorf.at). Anfragen weiterer Länder liegen vor. 

Mit ihrem Internetauftritt wollen die SOS-Kinderdörfer weltweit Unterstützer für die Arbeit der Organisation gewinnen. Darüber hinaus ist der Internetauftritt auch eine wichtige Kommunikations- und Informationsplattform für die Organisation. Durchschnittlich 37.000 Menschen besuchen pro Monat die Website des Kinderhilfswerks.

Bei Rückfragen:

SOS-Kinderdörfer weltweit
Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V.
Kommunikation / Internet
Tel.: +49 (89) 179 14-269
Fax: +49 (89) 179 14-100
E-Mail: internet@sos-kinderdoerfer.de  

User Interface Design GmbH (UID)
Marion Gottschling
Martin-Luther-Straße 57-59
71636 Ludwigsburg
Tel.: +49 (7141) 377 00 36
Fax: +49 (7141) 377 00 99
pressekontakt@uid.com