Prominente unterstützen SOS-Nothilfe

Spendenaufrufe für Kinder und Familien in Nepal

Nach dem verheerenden Erdbeben brauchen die Menschen in Nepal unsere Hilfe – jetzt, in der Stunde größter Not, aber auch über den Tag hinaus. Prominente SOS-Freunde unterstützen die Nothilfe der SOS-Kinderdörfer in Nepal und rufen zu Spenden auf.

Überblick: SOS-Nothilfe nach dem Erdbeben in Nepal

"Erdbeben in Nepal: Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind mit ihren Mitarbeitern vor Ort und leisten Nothilfe. Sie helfen Kindern und Familien jetzt mit dem Nötigsten und langfristig beim Wiederaufbau. Dazu brauchen sie unsere Unterstützung. Hilf mit / Helfen Sie mit", postete etwa FC-Bayern-Star und SOS-Botschafter Dante auf seiner Facebook-Seite.

Umgehend nach dem Erdbeben hatte der Kabarettist und SOS-Botschafter Dieter Nuhr seine Fangemeinde auf die Hilfsmaßnahmen von SOS aufmerksam gemacht. Auch Jochen Schropp, Schauspieler und Moderator, startete einen Hilfsaufruf. Der Schauspieler Peter Lohmeyer und die TV-Moderatorin Verena Wriedt schlossen sich dem Appell an.

Für die Menschen in Nepal


Ihre Unterstützung hilft Kindern und Familien in Nepal. Dafür sagen wir: Herzlichen Dank!

Mike Krüger, der seit fast 20 Jahren sein Patenkind im SOS-Kinderdorf Kavre unterstützt, hatte sofort nach dem Unglück versucht, Kontakt zu seinem Patendorf herzustellen. "Zum Glück sind die drei Kinderdörfer im Katastrophengebiet von dem Erdbeben verschont geblieben. So geht jetzt von den SOS Kinderdörfer sogar selbst Hilfe aus. Die SOS Mitarbeiter, die Mütter und die Jugendlichen leisten Nothilfe. Sie bieten den Opfern und Überlebenden der Erdbebenkatastrophe Obdach, Zuflucht und Schutz auf den SOS-Geländen. Lebensmittel, Medikamente und Zelte werden von ihnen verteilt. Dazu brauchen sie natürlich jede Unterstützung, die sie kriegen können", schrieb der Entertainer auf Facebook.

Der Erfolgsregisseur Sönke Wortmann ("Das Wunder von Bern") erklärte: "Die Folgen des Erdbebens in Nepal übersteigen unser Vorstellungsvermögen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind mit ihren Mitarbeitern vor Ort und  leisten Nothilfe. Sie geben obdachlosen Familien Zuflucht, betreuen  traumatisierte Kinder und verteilen Lebensmittel, Wasser und Medikamente.Langfristig werden sie beim Wiederaufbau helfen. Dazu brauchen die  SOS-Kinderdörfer unsere Unterstützung."

Louis Klamroth, Schauspieler, schilderte eindringlich: "Nepal braucht jetzt Hilfe. Die SOS Kinderdörfer leisten vor Ort Unterstützung in dem sie obdachlose Familien aufnehmen, traumatisierte Kinder psychologisch betreuen und langfristig beim Wiederaufbau den Behörden vor Ort zur Seite stehen. Ich habe damals nach dem Erdbeben in Haiti erlebt, wie wichtig der Einsatz der SOS Kinderdörfer in einer solch' katastrophalen Situation ist."

Auch der Bergsteiger und Extremkletterer Alexander Huber unterstützte die SOS-Nothilfe mit einem Aufruf via Facebook: "Erbeben in Nepal: Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind mit ihren Mitarbeitern vor Ort, machen einen tollen Job. Dazu brauchen sie unsere Unterstützung. Helft mit!"

Hilfe - auch über den Tag hinaus

"Jetzt brauchen vor allem die Kinder in Nepal unsere Hilfe", appellierte Reinhold Messner, Extrembergsteiger und Buchautor, und sagte umgehend auch finanzielle Hilfe zu: Die Messner Mountain Foundation (MMF) unterstützt mit einer großzügigen Spende in Höhe von 10.000,- € die SOS-Nothilfe in Nepal.

Wie wichtig die langfristige SOS-Hilfe ist, betonten Thomas Helmer und Yasmina Filali: "Die Kinder in Nepal werden auch unsere Unterstützung brauchen, wenn die Medien nicht mehr über die Folgen des Erdbebens berichten.  Die SOS-Kinderdörfer leisten nicht nur Nothilfe vor Ort, sondern werden Kinder und Familien langfristig beim Wiederaufbau und Neuanfang helfen. Deshalb möchten wir dazu aufrufen, die Arbeit der SOS-Kinderdörfer in Nepal zu unterstützen."

Die Sopranistin Nadja Michael schrieb in ihrem Spendenaufruf: "… Nepal braucht unsere Hilfe! Bitte öffnet Eure Taschen, es geht uns allen so unendlich gut. Lasst uns teilen. Ich unterstütze hier die Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit aus ganzem Herzen. Sie helfen Familien und Kindern vor Ort mit dem Nötigsten und fördern langfristig den Wiederaufbau."


Wir danken allen prominenten Unterstützern herzlich für ihren Einsatz und bedanken uns vielmals bei allen, die unsere Hilfsaktionen in Nepal durch ihre Spenden möglich machen.

Nepal: Jetzt spenden!

Jede Spende hilft: Unterstützen Sie die SOS-Nothilfe in Nepal. Bitte helfen Sie mit einer Spende!

 Jetzt helfen!