Gazastreifen: Bedrohte Kindheit

Unter der bitteren Armut leiden besonders die Kinder

Der Gazastreifen gilt als Armenhaus am Mittelmeer. Not und Elend haben sich zuletzt noch einmal dramatisch verschärft - nahezu unbeachtet von der Welt. Viele Familien hausen in menschenunwürdigen Umständen in Ruinen. Gemeinden haben täglich nur wenige Stunden Strom und dass es nur einmal im Monat fließend Wasser gibt, ist keine Seltenheit. Die alltägliche Versorgung fällt den Menschen schwer - und die Kinder leider am meisten. Erfahren Sie in unserer Bildergalerie mehr darüber, was ein Leben im Gazastreifen für viele Kinder bedeutet - machen Sie sich ein Bild!

Gaza: Jetzt für Kinder in Not spenden!

Jetzt für Kinder in Not spenden!

Kinder und Familien im Gazastreifen brauchen dringend Beistand. Helfen Sie mit Ihrer Spende: Geben Sie Kindern in Not Nahrung, medizinische Versorgung und Bildung!

 Jetzt helfen!