Nachrichten aus Guinea

Aktuelle Nachrichten von den SOS-Kinderdörfern in Guinea: Lesen Sie unsere SOS-News!
  • Guinea und Liberia: Kommt Ebola wieder?

    01.04.2016 - Nachdem fünf Menschen an Ebola in Guinea gestorben sind, warnen die SOS-Kinderdörfer vor einem erneuten Aufflammen von Ebola. Mehr
  • WHO erklärt Liberia für Ebola-frei

    14.01.2016 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Liberia offiziell als Ebola-frei erklärt. „Das Leid der Menschen, insbesondere der Kinder, ist jedoch noch lange nicht vorbei“, betont Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit in München. Mehr
  • Ebola-Slogan auf Ambulanzfahrzeug in Liberia

    Ebola-Epidemie bald endgültig überwunden?

    18.11.2015 - Ebola hat in Westafrika mehr als 11.000 Opfer gefordert. Die Epidemie könnte zum Ende des Jahres endgültig überwunden sein, wenn binnen 42 Tagen nun auch in Guinea keine weitere Neuerkrankung mehr auftritt. Mehr
  • Sierra Leone Ebola-frei

    04.11.2015 - Nach fast zwei Jahren Ebola-Epidemie: Das stark betroffene Sierra Leone steht kurz davor, offiziell für Ebola-frei erklärt werden. Rund 20.000 Kinder in Westafrika wurden durch die Epidemie zu Waisen. Mehr
  • Ebola und Malaria: Die vergessenen Toten

    19.11.2014 - Während Ebola in Westafrika grassiert, fordern auch Krankheiten wie Malaria immer mehr Opfer. Die Klinik der SOS-Kinderdörfer in Monrovia rettet jeden Tag Kinderleben. Mehr
  • Ebola: Schulen bleiben geschlossen

    07.11.2014 - Wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika bleiben die Schulen für fünf Millionen Kinder geschlossen. In den SOS-Kinderdörfern erhalten die Kinder Heimunterricht. Mehr
  • Ebola: SOS-Lehrer in Guinea gestorben

    07.10.2014 - Die Ebola-Epidemie in den Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone beschleunigt sich. Anfang November wird bereits mit 20.000 Infizierten gerechnet. Dadurch nimmt auch die Gefahr für die Helfer immer stärker zu. Mehr
  • Arzt an der SOS-Klinik in Monrovia

    Ebola: SOS kämpft gegen den Virus

    11.08.2014 - Die SOS-Kinderdörfer kämpfen mit allen Mitteln, um Kinder und Familien vor dem Ebola-Virus zu schützen. SOS-Schulen und Kindergärten bleiben vorerst geschlossen, die SOS-Klinik in Liberia arbeitet im 24 Stunden-Betrieb. Mehr
  • Ebola-Ausbruch in Guinea

    26.03.2014 - Ein Ebola-Ausbruch hat im westafrikanischen Guinea bereits Dutzende Todesopfer gefordert. Die SOS-Kinderdörfer im Land sind alarmiert. Mehr