China

Wie die SOS-Kinderdörfer in China helfen


Chinesische SOS-Kinder

Unser Engagement für die Kinder Chinas begann Mitte der achtziger Jahre. Heute leben mehr als 1100 Kinder und Jugendliche in chinesischen SOS-Kinderdörfern. In den Kindergärten werden derzeit rund 750 Mädchen und Jungen aus den SOS-Dörfern sowie aus deren Nachbarschaft betreut.

Die Hermann-Gmeiner-Schule in Yantai ist mit rund 3.400 Schülern die größte SOS-Schule weltweit. Mit ihren insgesamt 70 Klassen genießt sie den Status einer Modellschule und gehört zu den besten Bildungseinrichtungen des Landes. Den Kindern, die hier Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, ermöglicht der Unterricht einen guten Start in ihr späteres Leben. Der Großteil der Schüler kommt aus der Umgebung des SOS-Kinderdorfes Yantai.

Für eine weiterführende Ausbildung gibt es China unter anderem die "Hermann Gmeiner Technical School". Die Schule für technische Berufe ist Teil der Universität Qiqihar und umfasst 19 Klassen für insgesamt 500 Schüler. Zudem gibt es auf dem Gelände ein Gebäude, in dem rund 300 Schüler während ihrer Vorbereitung auf das spätere Berufsleben wohnen können.

In den chinesischen SOS-Sozialzentren werden derzeit rund 450 bedürftige Familien aus der Umgebung der SOS-Kinderdörfer betreut. Die Mitarbeiter kümmern sich um in Not geratene Familien und sowie allein erziehende Mütter und ältere Menschen. In den Sozialzentren gibt es auch eine Krankenstation, in der die Menschen eine medizinische Grundversorgung erhalten.

Ein besonders freudiges Ereignis war für uns die Eröffnung des ersten SOS-Kinderdorfes in der autonomen Region Tibet im Jahr 2001: des SOS-Kinderdorfes Lhasa. Weitere Kinderdörfer für tibetische Mädchen und Jungen bestehen übrigens in Indien und Nepal. Dort arbeitet SOS eng mit der Gemeinde der Exil-Tibeter zusammen.

Heute gibt es in China folgende SOS-Einrichtungen: Zehn Kinderdörfer, neun Jugendeinrichtungen, zehn Kindergärten, eine Hermann-Gmeiner-Sekundarschule, ein Berufsbildungszentrum (Technical School), zwei Sozialzentren sowie zwei Ausbildungszentren für SOS-Mütter und -Personal.

Website der SOS-Kinderdörfer in China (verfügbar auf Englisch)

  • Helfen Sie Kindern in Not!

    Schenken Sie Not leidenden Kindern eine Zukunft: Unterstützen Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer - helfen Sie mit Ihrer Spende oder Patenschaft!
     Jetzt helfen!