Für Schüler: Mit Jeanne durch Afrika

18.04.2013 - Globales Lernen mit Jeanne Mukaruhogo: Die SOS-Mitarbeiterin ist derzeit in Berlin und Hamburg unterwegs. Dort nimmt sie Schülerinnen und Schüler mit auf eine Reise durch den bunten Kontinent Afrika. Ziel ist es, den Blick für andere Kulturen zu öffnen.

Jeanne Mukaruhogo, Afrika-Expertin, besucht eine Schulklasse
Schüler gehen auf eine Reise durch den bunten Kontinent: Afrika-Expertin Jeanne Mukaruhogo besucht derzeit Klassen in Berlin und Hamburg - Foto: BZ / Ralf Lutter
"Afrika wird immer wieder als schwarzer Kontinent bezeichnet. Für mich ist es vielmehr ein bunter Kontinent. Ich möchte den Kindern ein Bild von Afrika jenseits der Klischees vermitteln“, so die Afrika-Expertin. Jeanne Mukaruhogo besucht derzeit zahlreiche Klassen in Berlin und Hamburg. In einer lebendigen Unterrichtsstunde berichtet sie von ihren Reiseerlebnissen, erzählt aufregende Geschichten und vermittelt zugleich viel Wissenswertes über Afrika. In Berlin hatten die Schüler die Möglichkeit, ihre Eindrücke, Gefühle und Wünsche auf kleinen Zetteln zu notieren, die sie als Blätter an einen großen Baum hängen konnten. Der Gedanke eines Schülers beeindruckte Jeanne besonders: Er malte ein Herz auf seinen Zettel und schrieb daneben "Jedes Kind hat ein Herz. Wir müssen es füllen."

Lernen mit den SOS-Schulexperten

Jeanne Mukaruhogo und Walter Anyanwu sind die Schulexperten der SOS-Kinderdörfer. Sie vermitteln Kindern  im Unterricht spielerisch, was ein gutes Miteinander ausmacht.

Interessierte Schüler, Lehrer und Eltern wenden sich bitte an: