TV: SOS Kinderdörfer weltweit auf im Fernsehen

Sechs neue Kurzdokus aus den SOS-Kinderdörfern bei „RiC“ TV

20.09.2018 - Zum Weltkindertag (20. September) sendet der Familiensender „RiC“ TV sechs neue und spannende Kurzreportagen aus den SOS-Kinderdörfern. Damit feiern der Sender und die Hilfsorganisation fünf Jahre erfolgreiche Kooperation.
Eine Kurzreportage begleitet einen Tag lang das Leben von Malik und seinen Freunden. Sie wohnen im SOS-Kinderdorf in Cisnadie (Rumänien).
Auch in diesem Jahr dreht sich am Weltkindertag am 20. September das Programm bei „RiC“ TV ab 13 Uhr um den Alltag der SOS-Kinder, deren Schulablauf, die persönlichen Hobbys und die landestypischen Traditionen. Die Filme zeigen auch die unermüdliche Betreuung der liebevollen SOS-Mütter, die die Kinder mit viel Liebe und Geduld bei den alltäglichen Herausforderung begleiten.

"RiC“ TV zeigt die sieben Kurzreportagen am 20.9.2017 von 13 Uhr bis 14 Uhr.

Die Freude kennt keine Grenzen: Vidushi (oben) erhielt wegen ihrer fantastischen Leistung mit vielen Toren einen Ehrenpreis bei den Special Olympics. Foto: Nicole Hillgruber
Die Kurzreportagen stellen ganz unterschiedliche Lebenswelten von SOS-Kindern quer durch die Kontinente dar. Ein Film besucht z.B. den 22-jährigen Admir, der als einziger bosnischer Tänzer im Nationalballett von Sarajevo auf der Bühne steht. Ein anderer Film begleitet den 8-jährigen Malik aus dem rumänischen Cisnadie, der Ingenieur werden möchte. Die 7-jährige Lena aus dem indonesischen Dschungel freut sich immer, wenn das Büchermobil der SOS-Kinderdörfer ins Dorf kommt. Dann können die Kinder in Büchern schmökern und spielerisch mit SOS-Mitarbeitern Englisch üben.

SOS-Filme u.a. aus Indien, Rumänien und der Mongolei

SOS-Kind Yoldas geht gerne in die Schule. Doch er freut sich noch mehr auf die Sommerferien. Dann besucht er mit seiner SOS-Familie die Nomaden auf dem Land.

„Dieses Jahr hat eine ganze besondere Bedeutung für uns, wir feiern unsere fünfjährige Kooperation mit den SOS-Kinderdörfern weltweit. Uns verbindet von Anfang an eine tiefe Freundschaft und ein ganz wichtiges Anliegen: das Wohl der Kinder. Durch faszinierende Geschichten von den Kleinsten aus so unterschiedlichen Welten wird uns eines immer wieder klar: die Liebe und Geborgenheit, die die Kinder in den SOS-Kinderdörfern erfahren, bildet eine ganz wichtige Basis für ihre Weiterentwicklung und ihre Ausbildung“, sagt Laurence Robinet, Chief Broadcast Officer der Your Family Entertainment AG.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Kurzfilme aus den SOS-Kinderdörfern in aller Welt bei den kleinen und großen Fernsehzuschauern von „RiC“ TV so beliebt sind. "RiC“ TV steht für anspruchsvolle Familienunterhaltung, ein perfekter Partner für uns“, sagt Christine Kehrer, Head of TV bei den SOS-Kinderdörfern weltweit.

Weltkindertag am 20.09. auf RiC ab 13 Uhr

Folgende Dokumentationen werden gezeigt:
  1. Tänzer im Nationalballett von Sarajewo: Ein SOS-Kind auf der großen Bühne
  2. Eine Kindergeschichte aus Bethlehem
  3. Bildung für Kinder in Indonesien: Lernen mit dem Bücherbus
  4. Eine Kindergeschichte aus Rumänien
  5. Vidushi - ein SOS-Kind gewinnt bei den Special-Olympics
  6. Mongolei – Yoldas, der heimliche Nomade