Verona Pooth erhält Kaiser-Augustus-Orden

Ehrung für Engagement zugunsten der SOS-Kinderdörfer

15.01.2018 - Verona Pooth, Moderatorin und Medienstar, hat den Kaiser-Augustus-Orden verliehen bekommen. Die 49-Jährige erhielt die Auszeichnung der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK) für ihr soziales Engagement, unter anderem für die SOS-Kinderdörfer. Das Preisgeld in Höhe von 5555,55 Euro will sie an SOS spenden.
Ordensverleihung auf der ATK-Gala mit über 800 Gästen: Verona Pooth nimmt die Auszeichnung in Trier entgegen.

Eigentlich sollte Verona Pooth den Orden bereits im vergangenen Jahr erhalten, musste jedoch wegen Krankheit absagen. Auf der ATK-Gala am Wochenende wurde nun die Verleihung nachgeholt.

Seit über 25 Jahren engagiert sich Verona Pooth für SOS

Bereits seit Anfang der 1990er Jahre unterstützt Verona Pooth die SOS-Kinderdörfer. Ihr Herz schlägt vor allem für die Kinder in ihrem Geburtsland Bolivien. Dank ihres Engagements konnte dort das SOS-Kinderdorf El Alto gebaut werden. Rund eine Million Euro sammelte Verona Pooth gemeinsam mit Freunden und Sponsoren für Bau und Unterhalt des Kinderdorfs. Den Grundstein legte sie 2001 persönlich.

Das SOS-Kinderdorf in El Alto liegt oberhalb von La Paz auf etwa 4000 Meter Höhe. In den 12 Familienhäusern finden bis zu 108 elternlose Kinder ein neues Zuhause.