News

Ganz nah am Geschehen: Aktuelle Nachrichten informieren Sie über die weltweite Arbeit der SOS-Kinderdörfer. Unsere News halten Sie immer auf dem Laufenden.
Hier können Sie die News auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen:
  • Krise im Kongo

    29.06.2017 - Tausende Kindersoldaten, Millionen Kriegswaisen sowie Kinderbräute und unterernährte Kinder: Während die Kämpfe in der Demokratischen Republik Kongo weitergehen, leiden die Kinder am meisten. Mehr
  • Boxer mit Herz: Luan Krasniqi ist neuer SOS-Botschafter

    26.06.2017 - Der ehemalige Profi-Boxer Luan Krasniqi wurde in Berlin zum neuen SOS-Botschafter ernannt. Mehr
  • Traumatherapie im Nordirak: "Da laufen bei allen die Tränen"

    22.06.2017 - Katharina Ebel von den SOS-Kinderdörfern spricht im Interview über die traumatisierten jesidischen Kinder, die im Flüchtlingscamp Khanke Hilfe erhalten. Mehr
  • Nordirak: Häufige Selbstmorde unter jesidischen Frauen und Kindern

    20.06.2017 - Der blutige Kampf um Mossul geht in die entscheidende Phase. Die SOS-Kinderdörfer leisten im Nordirak Nothilfe für schwer traumatisierte jesidische Flüchtlingskinder und -Frauen. Mehr
  • Weltflüchtlingstag: Kinder nicht den Banden überlassen!

    19.06.2017 - Unbegleitete Kinder und Jugendliche auf der Flucht werden besonders leicht Opfer von Entführungen und kriminellen Banden. Angesichts des Weltflüchtlingstages fordern die SOS-Kinderdörfer, die Kinder besonders zu schützen! Mehr
  • Hungerkatastrophe in Afrika

    14.06.2017 - Allein in Somalia sind hunderttausende Kinder akut vom Hungertod bedroht. Die SOS-Kinderdörfer warnen: Hilfsorganisationen geraten an ihre Grenzen. Mehr
  • Zahl der Kinderarbeiter droht zu steigen

    12.06.2017 - Die SOS-Kinderdörfer haben zum Welttag der Kinderarbeit am 12.6. dazu aufgerufen, Kinderarbeit effektiver zu bekämpfen. Obwohl die weltweite Zahl arbeitender Kinder zuletzt gesunken war, droht sie nun durch die katastrophalen Lebenssituationen vieler Flüchtlingsfamilien wieder zu steigen. Mehr
  • Nordirak: Versklavt, vergewaltigt, verwaist

    07.06.2017 - Sie wurden als menschliche Schutzschilde, Soldaten oder Sexsklavinnen missbraucht: Tausende jesidische Kinder sind durch den IS-Terror schwer traumatisiert. Die SOS-Kinderdörfer haben ein psychosoziales Pilotprojekt in Dohuk gestartet. Mehr
  • Bangladesch: Verwüstungen durch Tropensturm "Mora"

    01.06.2017 - Er entwurzelte Bäume, deckte Häuser ab und setzte ufernahe Gebiete unter Wasser: Der Tropensturm "Mora" hat die Küstengebiete im Südosten Bangladeschs hart getroffen und auch ein SOS-Kinderdorf schwer beschädigt. Mehr
  • Südsudan: Hunderttausenden Kindern droht der Tod

    19.05.2017 - Die Hungersnot im Südsudan breitet sich immer weiter aus. Die SOS-Kinderdörfer verstärken ihre Hilfe für Familien in Juba. Mehr