News

Ganz nah am Geschehen: Aktuelle Nachrichten informieren Sie über die weltweite Arbeit der SOS-Kinderdörfer. Unsere News halten Sie immer auf dem Laufenden.
Hier können Sie die News auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen:
  • Auf Jobsuche: Ein Drittel der Jugend Afrikas will Heimat verlassen

    09.02.2017 - Auf dem deutsch-afrikanischen Wirtschaftsgipfel stellt Entwicklungsminister Müller seinen "Marshallplan mit Afrika" vor. Die SOS-Kinderdörfer begrüßen die Berufsbildungsinitiative. Mehr
  • Viele Kinder sind in Haiti auf Hilfe angewiesen

    Haiti: Wiederaufbau läuft schleppend

    24.01.2017 - Sieben Jahre nach dem verheerenden Erdbeben und vier Monate nach Hurrikan „Matthew“ kommt der Wiederaufbau in Haiti kaum voran. Auch sind hundertausende Kinder noch immer auf humanitäre Hilfe angewiesen. Mehr aus Haiti
  • Südsudan: SOS-Familien kehren zurück

    23.01.2017 - Sechs Monate nach der Evakuierung sind SOS-Kinder und -Mütter ins Kinderdorf in der südsudanesischen Hauptstadt Juba zurückgekehrt. Mehr
  • Winterkatastrophe: "Die Bedingungen sind unmenschlich"

    19.01.2017 - Entlang der Balkanroute kämpfen tausende Flüchtlinge gegen eisige Kälte, Hunger und Krankheiten. Die SOS-Kinderdörfer helfen Kindern und Familien. Mehr
  • SOS-Kinderdörfer begrüßen "Marshallplan mit Afrika"

    19.01.2017 - Mit einem "Marshallplan" will Entwicklungsminister Gerd Müller Jobs für junge Menschen in Afrika schaffen. Die SOS-Kinderdörfer begrüßen dies und rufen auf zu einem Beschäftigungspakt. Mehr
  • SOS gegen Abschiebepläne der Bundesregierung

    13.01.2017 - Die SOS-Kinderdörfer wenden sich entschieden gegen die Pläne der Bundesregierung, Flüchtlinge wieder nach Griechenland abzuschieben. Mehr
  • Kinder in Aleppo

    Kinder im zerstörten Aleppo

    10.01.2017 - Die Kämpfe in der syrischen Stadt Aleppo sind vorüber – trotzdem harren dort immer noch Zehntausende Flüchtlinge aus. Die SOS-Kinderdörfer warnen vor einer verlorenen Generation. Mehr
  • Südsudan: „Angst vor einem Völkermord“

    27.12.2016 - Vergewaltigungen, Morde, Vertreibungen. „Die Zeichen dafür sind alarmierend“, sagt Alberto Fait, der SOS-Nothilfe-Koordinator im Interview. Mehr
  • Syrien: Tausende Kinder sitzen noch immer in Aleppo fest

    20.12.2016 - Bei Minusgraden sitzen immer noch Zehntausende in der Trümmerwüste von Ost-Aleppo fest, darunter viele Frauen und Kinder. Die SOS-Kinderdörfer in Syrien leisten vor Ort Nothilfe. Mehr
  • Prominente für syrische Kriegswaisen

    16.12.2016 - Sönke Wortmann, Dieter Nuhr, Jochen Schropp, Mariele Millowitsch, Michaela May, Mike Krüger und viele weitere Prominente unterstützen die Eröffnung eines neuen SOS-Kinderdorfes in Damaskus. Helfen auch Sie! Mehr