Weihnachts-Dingsda

SOS-Kinder erklären Begriffe aus der Weihnachtszeit

Zu Weihnachten haben wir unsere kleinen und großen SOS-Weihnachtsexperten aus dem Kinderdorf Seekirchen bei Salzburg auf die Probe gestellt und sie gefragt: Was war doch gleich ein Schwibbogen? Was hat Wichteln eigentlich mit Wichteln zu tun und lebt da was im Lebkuchen? Die Antworten? Nun ja, so überraschend, wie erhellend. Aber hören Sie doch einfach rein!
So ein Schwuppdiwupp, ist das vielleicht so etwas wie eine Schwimmnudel? Die Seekirchner SOS-Kinder haben munter drauflosgeraten, was so ein Schwibbogen sein könnte. Aber mal Hand aufs Herz, wissen Sie es?

Der Lebkuchen

 

Also, soviel steht fest, im Lebkuchen scheinen etliche Gewürze drin zu sein. Nur welche?
Als Lebkuchenmeisterbäckerin weiß das Cordula Schwarz. Sie ist SOS-Kinderdorfmutter und feiert Weihnachten mit ihren sechs Kindern im SOS Kinderdorf in Seekirchen bei Salzburg.

Der Schwibbogen

 

Na, ob der Schwibbogen wirklich zu einem Instrument gehört? Oder doch schwebt und gleichzeitig wippt? Unser kleines SOS-Weihnachtsexperten-Team hat sich zu dem Schwubbel-, Schwabbel-, nein Schwibbogen mal mächtig kreative Gedanken gemacht…

Wichteln

 

Wichtel? Kennt doch jedes Kind! Aber warum wichteln wir? Da wird´s schon schwieriger.
Aber die Seekirchner SOS-Kinder und Mutter Beate Schmitt können da helfen. Hören Sie rein! Los geht’s…

Plätzchen

 

Warum backt man eigentlich gerade Plätzchen an Weihnachten? Schmecken die nicht übers Jahr? Wir haben Beate Schmitt, SOS-Kinderdorfmutter und somit quasi "kraft Amtes" Weihnachts-Expertin zu dem Thema befragt. Natürlich durften auch die Kinder ihren "Keks" dazugeben…