Bildungs-Chancen-Lotterie

Die neue Bildungs-Chancen-Lotterie ist da. Initiiert von den SOS-Kinderdörfern weltweit, dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist sie die erste deutsche Lotterie, die ihren Fokus gezielt auf die Förderung von Bildungsprojekten legt. Die Lotteriespieler erwarten wöchentlich Sach- und Geldpreise im Wert von bis zu zwei Millionen Euro.
Bildung-Chancen-Lotterie-Jahreslos
Chancen schenken und Gutes tun: Verschenken Sie ein Jahres-Los der Bildungs-Chancen-Lotterie! 
Die Bildungs-Chancen-Lotterie fördert vielseitige Bildungsprojekte. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind einer von drei Initiatoren.

Neue Soziallotterie fördert Bildungsprojekte

"Jeder Mensch hat Begabungen – und wenn er diese erkennen, entwickeln und einbringen kann, verhilft er sich und unserer Gesellschaft zu Wachstum", sagt Prof. Dr. Andreas Schlüter, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Bildungs-Chancen-Lotterie.

Das haben immer mehr zivilgesellschaftliche Initiativen erkannt, die sich engagieren, um Bildung zu fördern. Häufig leisten sie dabei das, was der Staat nicht leisten kann: die Förderung des Einzelnen auf individueller Ebene. Darum haben der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die SOS-Kinderdörfer weltweit und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) die Bildungs-Chancen-Lotterie ins Leben gerufen.

Die erste Lotterie zur Förderung von Bildungsprojekten

Sie ist die erste und einzige Lotterie, deren Förderung ausschließlich Projekten entlang der gesamten Bildungskette zugutekommen, von der frühkindlichen und kindlichen bis zur beruflichen und akademischen Bildung sowie der Erwachsenenbildung in Deutschland und weltweit. Aus ihren Einnahmen generiert die Lotterie Fördermittel, die Bildungsprojekten der drei Initiatoren sowie ausgewählten Projekten externer Initiativen zugutekommen.

Berufsperspektiven für Jugendliche in Nigeria

Das SOS-Ausbildungsprojekt in Nigeria bietet Jugendlichen eine Perspektive. Foto: Stefan Heunis

Eine Initiative, die von Fördermitteln der Lotterie profitiert, ist beispielsweise das Ausbildungsprojekt des SOS-Kinderdorfes Owu-Ijebu in Nigeria. Es ermöglicht Jugendlichen, einen landwirtschaftlichen Beruf zu erlernen. Mit einer Ausbildung haben sie die Chance, Arbeitslosigkeit und Armut zu entfliehen und eine erfolgreiche persönliche Zukunft aufzubauen.

Dieses Projekt zeigt, wie sehr die Bildungs-Chancen-Lotterie in ihrer Förderpolitik von den Erfahrungen ihrer drei Initiatoren in Bildung profitiert: Die SOS-Kinderdörfer kennen sich bestens aus in internationalen Projekten, der Stifterverband fördert Bildung, Wissenschaft und Innovation, die DKJS setzt sich für Bildungserfolg und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in Deutschland ein.

Individuell oder gemeinsam spielen und gewinnen

Zwei verschiedene Los-Varianten bieten bei der Bildungs-Chancen-Lotterie die Chance auf Gewinne: das SOLO-LOS und das TEAM-LOS. Beide Angebote sind Dauerlose mit vierwöchigem Spiel- und Abrechnungsrhythmus, erhältlich ab 15 Euro. Die Ziehung der Gewinner erfolgt wöchentlich. Auf Einzelspieler warten wöchentlich wechselnde Geld- und Sachpreise im Wert von bis zu zwei Millionen Euro. Teams, als Spielgemeinschaften von bis zu zehn Personen, spielen wöchentlich um einen Geldbetrag von einer Million Euro. Die Gewinnchance pro Spielperiode liegt bei 1:2,5 Millionen.

Alle Lose sind online unter www.bildungslotterie.de erhältlich.