Schul-Spendenaktionen

Jedes Kind hat Wünsche. Wenn ihr in eurer Schule gemeinsam überlegt, wie ihr Kindern in Not Wünsche erfüllen könnt, seid ihr hier genau richtig! Auf dieser Seite erfahrt ihr, was euer Engagement bewirken kann und wie eine Spendenaktion funktioniert.
Mit einer Schul-Spendenaktion könnt ihr viel bewirken. Foto: Christian Lesske
Mit einer Spendenaktion in eurer Schule könnt ihr gemeinsam viel bewirken. Foto: Christian Lesske
Viele tolle Spendenaktionen haben Wunderbares bewirkt. Vielleicht habt ihr Lust, in eurer Schule ebenfalls eine solche Spendenaktion zu starten! Schul-Spendenaktionen sind zum Beispiel möglich:
  • im Rahmen von Schulfesten, Sommerfesten und Weihnachtsbasaren
  • bei Sponsorenläufen und Sportfesten
  • zu aktuellen Anlässen und Themen aus den Medien, die euch beschäftigen
  • im Rahmen von Projektarbeiten und -wochen in der Schule

Ihr habt eine tolle Idee und möchtet nun loslegen? Auf geht's:

  • Setzt euch ein Ziel. Ganz wichtig ist, dass Ihr euch nicht zu viel vornehmt und Spaß an der Aktion habt! Kleine Schritte, die leicht erreicht werden können, spornen euch und eure Mitstreiter an.
  • Holt euch Hilfe. Fragt eure Lehrer oder ältere Mitschüler, was es zu beachten gibt und ob ihr, abhängig von der Art der Spendenaktionsidee, Genehmigungen braucht.
  • Wählt einen Ansprechpartner und legt fest, wer welche Aufgaben übernimmt.
  • Meldet euch bei uns. Unsere Kontaktdaten könnt ihr der Infobox auf dieser Seite entnehmen oder ihr schreibt uns eine E-Mail an anlass@sos-kinderdoerfer.de
  • Wie können wir eure Spendenaktion unterstützen? Habt ihr einen Wunsch, ein konkretes SOS-Projekt zu unterstützen? Wollt ihr dort helfen, wo es gerade dringend gebraucht wird? Dann schaut Euch mal hier bei unseren aktuellen Hilfsprojekten um.
  • Infomaterial, Plakate und einiges mehr könnt ihr bei uns anfordern. (Übrigens: Auch eure Lehrer finden hier anregendes Unterrichtsmaterial.)
  • Ist eure Spendenaktion beendet, so lasst uns das bitte wissen – denn ein Dankeschön darf natürlich nicht fehlen! Dankt bitte allen, die euch geholfen haben. Abgestimmt auf eure Wünsche stellen wir euch eine Dankurkunde aus. Feiert euren Erfolg und zeigt auch allen Unterstützern, was ihr gemeinsam auf die Beine gestellt habt.

Wie läuft eine Spendenaktion ab?

Ihr organisiert in eurer Schule eine Aktion und verzichtet im Anschluss auf die Eintrittsgelder oder Erlöse. Oder wir senden euch ein SOS-Spendenhäuschen zu, mit dem ihr die Spenden direkt sammeln könnt. Den Gesamtbetrag überweist ihr dann in beiden Fällen einfach unter Angabe eines eindeutigen Stichwortes (Anlassbezeichnung und Name eurer Schule) auf unser Anlass-Spendenkonto.

Eine andere Möglichkeit: Die einzelnen Unterstützer spenden für eure Aktion direkt an die SOS-Kinderdörfer weltweit. Bereits auf dem Plakat oder in der Einladung könnt ihr die Gäste über eure Spendenaktion informieren. Teilt dabei auch unsere Bankverbindung und das mit uns vereinbarte Stichwort mit, das als Verwendungszweck bei der Überweisung angegeben werden soll. So ist es uns möglich, die Einzelspenden eurer Spendenaktion zuzuordnen.

Alle Spender, von denen uns Adressen vorliegen, erhalten automatisch eine Spendenbescheinigung. Es wäre also gut, wenn die Gäste die eigene Anschrift zusätzlich im Verwendungszweck angeben. Mit unserem Dankschreiben teilen wir euch den Spendengesamtbetrag und die Anzahl der Spender mit. Eine namentliche Aufstellung der einzelnen Spender dürfen wir nach der Datenschutz-Grundverordnung nicht anbieten.

Unser Spendenkonto

Natürlich könnt ihr auch beide Varianten verbinden. Damit wir die eingehenden Spenden richtig zuweisen können, bitten wir euch, in jedem Fall folgende Bankdaten und das vereinbarte Stichwort anzugeben:

SOS-Kinderdörfer weltweit
GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE11430609672222200004
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: z. B. Sommerfest oder Kuchenverkauf der XY-Schule (ggf. Klasse angeben)

Startet eure Spendenaktion online

Ihr könnt eure Spendenaktion auch online auf www.meine-spendenaktion.de starten. Dort habt ihr die Möglichkeit eure eigene Aktionswebsite zu gestalten und zu Spenden aufzurufen. Diesen Link könnt ihr dann auf der Website eurer Schule einbauen und an Freunde, Bekannte und Verwandte versenden. Online könnt ihr jederzeit den Erfolg eurer Spendenaktion verfolgen. Auch hier bekommt ihr am Ende eine Dankurkunde von uns. Alle Spender erhalten automatisch eine Dank-E-Mail.