SOS-Weihnachtskarten bei ALDI SÜD

30 Cent je Karte für Projekte in Bangladesch

03.12.2018 - Wer persönliche, handgeschriebene Karten versenden oder verschenken möchte, kann dabei auch die SOS-Kinderdörfer unterstützen.
Mit dem Verkauf von Weihnachtskarten unterstützt ALDI SUED die SOS-Familienhilfe in Bangladesch.

Ab dem 6.12.2018 können Kunden beim Kauf von Weihnachtskarten die SOS-Kinderdörfer unterstützen. Je verkaufter Karte spendet ALDI SÜD 30 Cent an Projekte der SOS-Kinderdörfer in Bangladesch. Die Hilfe kommt der SOS-Familienhilfe in Khulna und Rajshahi zu Gute.

Zukunftschancen für Familien in Not

Dank der SOS-Familienhilfe haben bedürftige Familien in Bangladesch wieder eine Zukunftsperspektive.

Bangladesch gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Im Rahmen der SOS-Familienhilfe finden Familien in Not Unterstützung und Stärkung, um sie vor einem Auseinanderbrechen zu bewahren. Die Hilfe ist breit angelegt: Kinder werden medizinisch betreut und können zur Schule gehen. SOS übernimmt dabei z.B. die Kosten für Schulmaterial und –gebühren. Für ihre Eltern gibt es Schulungen und Ausbildungsmöglichkeiten, damit sie langfristig die Versorgung ihrer Kinder sicherstellen können. Diese Hilfe erreicht in Khulna und Rajshahi derzeit rund 2.500 Kinder und Erwachsene in über 600 Familien.

Mehr über die Aktion erfahren Sie im Unternehmensblog von ALDI SÜD.