CSRD im Fokus
Gemeinsam schaffen wir Wirkung

Veranstaltung mit EY am 12. – 13. Juni 2024 in Düsseldorf

Die disruptive Kraft der neuen EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Unternehmen, die in einem EU-regulierten Markt notiert sind, müssen anhand einer Wesentlichkeitsanalyse alle Nachhaltigkeitsthemen in der Wertschöpfungskette bewerten und anhand vorgegebener Kriterien entscheiden, welche Datenpunkte sie offenlegen.

Zur Anmeldung

Das bietet die Chance, das Thema Nachhaltigkeit umfassender zu betrachten und in den strategischen Fokus zu rücken – zugleich müssen die Ressourcen oft erst noch intern aufgebaut werden, und es mangelt an Zeit und validen Daten, um die Standards der Nachhaltigkeitsberichterstattung (ESRS - European Sustainability Reporting Standards) zu erfüllen.

Sie kennen das Problem, aber fragen sich vielleicht wo die SOS-Kinderdörfer weltweit, hier beteiligt sind? Als international tätige Kinderrechtsorganisation schaffen wir einen konkreten, messbaren Impact in dem Bereich ESRS S3 "affected communities". Wir befähigen vulnerable Kinder und ihre Familien ihre Bildungsbiographie fortzusetzen und verhelfen ihnen zu verbesserten Lebensbedingungen. Somit haben wir einen direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der Gemeinden vor Ort.  

Wir wollen die Business Perspektive und unsere NGO Expertise zusammendenken und gemeinsam den Blick auf das Wesentliche lenken. Daher laden wir Sie herzlich ein, an unserer Veranstaltung  "CSRD im Fokus: Gemeinsam schaffen wir Wirkung" teilzunehmen.

Melden Sie sich einfach über das nachfolgende Anmeldeformular an. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden Sie auf die Interessensliste aufgenommen. Wir senden Ihnen dann zeitnah eine Bestätigung zu.

Zur Anmeldung

Unsere Referent:innen

Barbara Françoise Gruner ist seit 01.01.2023 im Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit, HGFD e. V. Sie ist Expertin für internationale Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe sowie für Fundraising im Kontext von Non-Profit-Organisationen und Sozialunternehmen.

Dario Peter ist Leiter der Abteilung für Programmdaten und IT-Systeme bei SOS-Kinderdörfer International. Sein Team ist verantwortlich für die Sammlung, Analyse und Berichterstattung von Daten, um die Reichweite und Wirkung der Programme der SOS-Kinderdörfer zu messen.

 

v. l. n. r.: Barbara Gruner, Dario Peter

v. l. n. r.: Akash Mathur, Robert Adolph, Seher Cam

Akash Mathur ist Chief Fund Development Officer und Mitglied des nationalen Management-Teams bei SOS-Kinderdörfer Indien. Er leitet unter anderem die Wirkungsberichterstattung zur Erfüllung der SDG-Ziele und stellt Unternehmenspartnern qualitativ hochwertige Daten zur Verfügung.

Robert Adolph
Manager in der Climate Change & Sustainability Services bei EY. Er betreut CSRD und EU-Taxonmie readiness und Implementierungsprojekte.

Seher Cam
Senior Consultant in der Climate Change and Sustainability Services bei EY mit einem Schwerpunkt auf die soziale Nachhaltigkeitsdimension. Sie hat in Südostasien Nachhaltigkeitsprojekte mit besonderem Fokus auf Stakeholder Engagement, Partizipation und Menschenrechte beraten und durchgeführt.

Ergänzung zur Keynote
Einführung in die CSRD Regulatorik durch EY

Information zum Workshop
Vertiefung der ESRS S3 Datenpunkte und Diskussion, wie Organisationen wie SOS-Kinderdörfer weltweit einen positiven Einfluss auf die Angaben für Unternehmen haben können. Teilnehmende erhalten die Möglichkeit, Auslegungsfragen zu einzelnen Datenpunkten zu diskutieren.

Überblick der Agenda

12.06.2024

Behind the scenes der SOS-Kinderdörfer weltweit
(ab 16:00-18:00 Uhr)

  • Begrüßung in den Räumlichkeiten des Düsseldorfer SOS-Büros durch die Büroleitung Petra Sorge-Booms, Warm-up und Get-Together  
  • Familien stärken & Community Empowerment SOS-Kinderdörfer in Indien, Virtuelle Teilnahme von Akash Mathur (Chief Fund Development Office)
  • Gemeinsamer Austausch und Abendessen

13.06.2024

Deep Dive Impact Reporting und CSRD
(ab 9:30 – 16:00 Uhr)

  • Begrüßung und strategische Einordnung für die SOS-Kinderdörfer weltweit durch die Vorständin Barbara Gruner  
  • Vorstellung des Impact Reporting (Erfassen von Daten, Auswertung, Analyse, Wirkung) bei den SOS-Kinderdörfern durch Dario Peter (Head of Program Data)
  • Impulsvortrag EY zum Thema CSRD + S3 Affected Communities
  • Workshop unter der Leitung von EY
  • Abschluss

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch mit Ihnen!

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/221/91910)