SOS-Mütter und ihre Geschichten

Lernen Sie SOS-Kinderdorf-Mütter aus aller Welt kennen: In Interviews erzählen die Frauen von ihrer Arbeit, die zugleich ihr Leben ist.
  • Kinder bei der Hand nehmen

    Kinder bei der Hand nehmen

    Natalya ist seit sieben Jahren SOS-Mutter im Kinderdorf Puschkin bei St. Petersburg. Zuvor arbeitete sie als Lehrerin und bildete sich dann durch ein Sonderpädagogik-Studium fort. Hier erzählt sie, wie sie mit ihren SOS-Kindern lebt, lacht und lernt. Mehr...
  • Lachen, bis die Tränen kommen

    Monica Koffa ist seit 16 Jahren Mutter im liberianischen SOS-Kinderdorf Monrovia. Wenn ein Kind neu in ihre Familie kommt, ist es oft das gemeinsame Lachen, dass die erste Verbindung schafft. Mehr
  • Wer braucht eine Umarmung? Wer einen neuen Haarschnitt?

    Galina und ihre vier Kinder sind eine enge Gemeinschaft. Wenn sie abends zusammensitzen, lachen, reden und Pläne schmieden, ist das für die Kinderdorfmutter die schönste Belohnung. Mehr
  • SOS-Mutter mit ihrem Sohn

    Das wunderbare Gefühl, Mutter zu sein

    Leibliche Kinder waren Muntaha (40) nicht vergönnt. Jetzt ist sie SOS-Mutter im neuen Kinderdorf in Syrien. Sie kümmert sich um fünf Kriegswaisenkinder. Mehr
  • Zukünftige Bewohner der SOS-Kinderdorfes Saboura

    Saboura – ein Ort der Stabilität für Hind und ihre SOS-Kinder

    Farez und Majd ziehen ins neue syrische SOS-Kinderdorf bei Damaskus ein. Endlich neuer Platz für 80 Kinder! Mehr
  • Weltspieltag: Zeit zum Spielen in einer SOS-Familie

    Am 28. Mai ist Weltspieltag. Die fünffache SOS-Kinderdorf-Mutter Beate Schmitt verrät, welche Bedeutung das Spielen in ihrer Großfamilie hat. Mehr
  • Von großen und kleinen Überraschungen am Muttertag

    Am 8. Mai ist Muttertag. Wie dieser besondere Tag bei ihr zuhause zelebriert wird, erzählt Helga Lechner, sechsfache SOS-Mutter im SOS-Kinderdorf Seekirchen in Österreich. Mehr
  • SOS-Mutter aus Palästina lernt skaten

    Da schlug ihr das Herz höher, der SOS-Mutter aus dem SOS-Kinderdorf Bethlehem. Eigentlich wollte sie ihren Kindern zuschauen, wie sie Skateboard fahren lernen. Und schon stand sie selbst auf dem Board Mehr
  • Interview: Muttertag im SOS-Kinderdorf

    Wenn Knirpse das Frühstück machen und 12jährige heimlich Blumen pflücken, dann ist … Muttertag! Wie ist das im SOS-Kinderdorf? Cordula Schwarz, SOS-Mutter aus Österreich, berichtet im Interview. Interview anhören...
  • Die Mutter von Casa 7

    "Nichts hat mich so sehr beeindruckt wie sie!" Johannes Kahl arbeitete im SOS-Kinderdorf Santiago in der Dominikanischen Republik als Nachhilfe- und Yogalehrer. Hier erzählt er von einer starken Frau: SOS-Mutter Guillermina Recio. Mehr