Ihre Meinung über die SOS-Kinderdörfer weltweit

Das sagen Spender und Paten über die SOS-Kinderdörfer weltweit:

Daumen hoch? Bewerten Sie die Arbeit der SOS-Kinderdörfer!
Lesen Sie hier, was unsere Spender und Paten über die SOS-Kinderdörfer denken.

Die Kommentare und Bewertungen stammen aus einer Umfrage, zu der jeder Spender und Pate eingeladen wird, sobald er/sie über die Website der SOS-Kinderdörfer weltweit eine Spende tätigt oder eine Patenschaft abschließt. Die Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig und anonym. Die Ergebnisse können Sie außerdem auf der offiziellen Bewertungsseite von eKomi lesen.

Unterstützen auch Sie die SOS-Kinderdörfer mit einer Patenschaft oder mit Ihrer Spende und bewerten Sie im Anschluss an Ihre Spende unsere Arbeit!

Durchschnittliche Bewertung:    3538 Bewertungen
 
 
 
 
 
Ihre Meinung über die SOS-Kinderdörfer
   Seite 176 von 177 |  174 175 176 177 
Bewertung vom 04.12.2012 
Meine Erfahrungen sind durchweg gut. Einzig bei der von mir zu meinem Geburtstag initierten Geburtstagsversion gab es Missverständnisse und der erste Kontakt mit den für die Internet-Aktionen zuständigen war sehr enttäuschend. Allerdings bekam ich dann im nachhinein einen Kontakt aus der Zentrale die für Spendenaktionen (außerhalb des Internets) zuständig sind und hier wurde mir sehr gut und zuvorkommend weitergeholfen.

Etwas befremdlich finde ich die Aussage, dass man bei den Internet-Spendenaktionen gerne einen Wettbewerbsfaktor sieht, da die Leute sehen können, wer was gespendet hat um so zu mehr Spenden zu verleiten. Das finde ich nicht in Ordnung. Ich bin der Meinung jeder sollte die Möglichkeit haben anonym seine Spende vorzunehmen ohne dass andere sehen können, was jetzt gegeben wurde.
Bewertung vom 04.12.2012 
Eine Patenschaft zu übernehmen sollte ein "Muss" für jeden Menschen sein.

Bei S.O.S Kinderdörfer habe ich manchmal das Gefühl, dass die Bildung im Vordergrund steht.
Ich persönlich finde es wichtiger, dass alle Kinder auf der Welt erstmal was zu Essen bekommen.
Ich denke aber durch die Patenschaft hat die Organisation die Möglichkeit das gewonnene Geld in Essen und Unterkünfte für Kinder und arme Menschen zu invetsieren.
Bewertung vom 04.12.2012 
Mehr elektronische anstelle von postalischer Kommunikation (z.B. Wiederinführung der Dorfleiterberichte per e-Mail)
Bewertung vom 04.12.2012 
Die Inhalte und das Engagement finde ich gut, Spendenablauf ist korrekt
Bewertung vom 04.12.2012 
Super Konzept, um eine familiäre Atmosphäre für die Kinder zu schaffen. Ich vertraue darauf, dass jeder Euro sinnvoll eingesetzt wird.
Bewertung vom 04.12.2012 
Bin total zufrieden.
Ich wünschte mir, dass es einfacher wäre, den Kindern Geschenke, sprich Pakete zu schicken.
Das ist anscheinend nicht so einfach.
Ich hatte 2 Patenkinder in Vietnam, da war das kein Problem. Für Indien ( Jaipur ) gibt es die Info, man sollte keine Pakete schicken.
Das finde ich schade.
Bewertung vom 04.12.2012 
ein Dutzend Patenschaften unterstütze ich aktuell
Postalische Werbung kann reduziert werden
( Kostenblock und manchmal nervend )
"Wer ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt"
Bewertung vom 04.12.2012 
Ich bin sehr zufreiden mit den SOS-Kinderdörfern, besonders mit der Kommunikation mit den Spendern/Paten. Man wird regelmäßig durch E-Mail-Newsletter oder durch Briefe der Patenkinder auf dem laufenden gehalten und kann somit auch Fortschritte under Weiterentwicklungen der Patenkinder mitverfolgen.
Bewertung vom 04.12.2012 
Seit Jahren verfolge ich die zahlreichen Aktivitäten von SOS. Ich hatte stets das Gefühl, dass meine Spenden stets sinnvoll und vor allem ohne goßen Verwaltungsaufwand den Kindern zugute gekommen sind.
Bewertung vom 04.12.2012 
Ich persönlich kann auf die Postwerbung verziechten, alle Infos stehen ja im Internet, (ggf. Werbung per E-Mail), somit bleibt mehr Geld (Versandkosten) für die Kinder übrig. Viele Grüße
Bewertung vom 04.12.2012 
Ich konnte mich vor Ort in einem "meiner" SOS-Kinderdörfer von der guten Arbeit die dort geleistet wird selbst überzeugen.
Kosten könnten gespart werden wenn z.B. die Berichte aus den Dörfern per email und nicht per Post zugestellt würden. So wäre es auch möglich öfters mal Bilder aus dem Dorf zu versenden. Leider wurden aber die "Online-Dorfpatenschaften" vor einigen Jahren abgeschfft.
Bewertung vom 04.12.2012 
Es geht um Kinder und die können noch nicht allein
die Dinge in die Hand nehmen.
Ein Heim und eine Familie sind die beste Grundlage.
Bewertung vom 04.12.2012 
Sehr gut Kommunikation und Information über bestehende Patenschaften.
Der Besuch des SOS Kinderdorfes in Thailand/Phuket machten eine sehr gepflegten Eindruck, und auch die Betreuung der Kinder wirkt sehr gut und professionell.
Bewertung vom 04.12.2012 
Bin schon zufrieden wenn ich Helfen kann, und das kann ich hier dort wo es gebraucht wird.
Bewertung vom 04.12.2012 
Für mich ist diese Organisation eine der seriösesten
Bewertung vom 04.12.2012 
SOS Kinderdörfer ist für mich eine organisationsunabhängige und neutrale Einrichtung.
Ich bin der Meinung, dass dadurch die Hilfe
an Kinder erfolgt und die Einflußnahme von
politischen Parteien, Politikern und Regierungen
sehr gering ist.
Bewertung vom 04.12.2012 
Wir haben ein SOS-Patenkind in Namibia, haben Briefkontakt und erfahren so immer den neuesten Stand.
Weiterempfehlen würden wir die Organisiation schon aus dem Grund, da es einfach schön ist, jemanden anderen mit einem kleinen monatlichen Beitrag zu helfen, auch wenn man jetzt die Person bzw. das Kind nicht direkt persönlich kennt. Ein bisschen schade ist es, dass unser Patenkind leider nicht selbst schreibt, sondern seine Betreuerin, aber auch das ist auf jeden Fall in Ordnung und wir freuen uns immer wieder, wenn Post aus Namibia kommt! Auch finden wir es immer wieder schön, dass wir nun Briefe nach Namibia schreiben können!
Bewertung vom 04.12.2012 
Gut
Bewertung vom 04.12.2012 
In meinen Augen nicht nur die beste Hilfsorganisation für Kinder weltweit , sondern auch nötig , damit unserer Zukunft , den Kindern , bestmöglich geholfen werden kann .
Bewertung vom 04.12.2012 
Ich finde den Einsatz von SOS super und bewundernswert. Allerdings hätte ich gern öfter als ein oder zwei Mal im Jahr Informationen zu meinem Patenkind. Bisher bekomme ich sehr viel "allgemeine" Post.