Studie: Was sich SOS-Mütter wünschen

Liebe schenken, Bildung fördern - und jeden Tag genießen

Um in Not geratenen Kindern ein Zuhause zu geben, braucht es in erster Linie Menschen, die mit diesen Kindern leben wollen und können. Denn sie sind es, die den Kindern Liebe, Geborgenheit und Stabilität geben, um vergangene Erfahrungen bewältigen und die Zukunft positiv gestalten zu können. Deswegen nehmen die weltweit rund 5.000 SOS-Kinderdorf-Mütter eine zentrale Stellung in der pädagogischen Arbeit von SOS-Kinderdorf ein.


Mutter mit ihrer SOS-Familie in Bakothe, Gambia - Foto: Claire Mathisse


SOS-Mutter mit ihrem Kind im Kinderdorf Chiang Rai, Thailand


SOS-Mutter teilt Kuskus aus im Kinderdorf Assomada, Cap Verde - Foto: Claire Mathisse


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)