SOS-Kinderdorf Nhlangano

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

Die Mehrheit der Bevölkerung von Eswatini lebt in Armut. Ihre Lage hat sich durch die Finanzkrise von 2011 weiter verschlimmert. Von Demokratie ist dieses Land noch weit entfernt. Bis Eswatini ein aufgeklärter, gesunder und wirtschaftlich unabhängiger Staat mit einer gesicherten Ernährung werden kann, ist noch ein langer Weg zu beschreiten.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)