SOS-Kinderdorf Tamale

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

Während die allgemeine Armutsrate in Ghana in jüngster Zeit um fast 50 Prozent gesenkt werden konnte, ist die ländliche Armut nach wie vor sehr weit verbreitet. Geschätzte 40 Prozent der Bevölkerung der dürregeplagten Nordregion Ghanas leiden an chronischer Ernährungsunsicherheit, schlechter Infrastruktur, dem Mangel an Grundversorgung und an sauberem Trinkwasser.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)