SOS-Kinderdorf Bissau

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

In einem der ärmsten Länder der Welt leiden immer noch viele Menschen an extremer Armut: die Kindersterblichkeitsraten steigen weiter dramatisch an, und viele Kinder leiden in der Hauptstadt von Guinea-Bissau an Unterernährung, Cholera und Hepatitis. Obwohl die Regierung wichtige Schritte zum Kinderschutz unternommen hat, werden nach wie vor die Rechte vieler Kinder in Guinea-Bissau verletzt.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)