SOS-Kinderdorf Cochabamba-Tiquipaya

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

Obwohl in den letzten Jahren einige Fortschritte erzielt worden sind, gehört das Binnenland Bolivien nach wie vor zu den ärmsten Ländern Lateinamerikas. Viele Familien leben in extremer Armut. In keiner anderen Stadt ist die Kluft zwischen arm und reich größer und deutlicher spürbar als in der Region Cochabamba.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)