SOS-Kinderdorf Ancud

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

Um von Puerto Montt auf dem Festland auf die Halbinsel Chiloé zu gelangen, muss man die sogenannte „Todesstraße“ passieren, die diesen Beinamen aufgrund der zahlreichen Unfälle bekommen hat, die sich dort ereignen. Und das ist nur ein stellvertretendes Beispiel für die Abgeschiedenheit der Menschen, die auf Chiloé leben.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)