Keine Armut

Gemeinsam die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) erreichen

 

 

 

Foto: Nana Sampson

Ziel 1: Keine Armut

Armut beenden - in allen ihren Formen und überall

Fast 50% aller Menschen auf der Erde leben in Armut. COVID-19 trieb zusätzliche 71 Millionen Menschen in extreme Not. Armut ist einer der Hauptfaktoren für den Verlust der elterlichen Fürsorge. Viele Kinder könnten in ihrer eigenen Familie aufwachsen, wenn diesen Familien die entsprechenden Mittel zur Verfügung stehen würden.

Hilfe zur Selbsthilfe

Die SOS-Familienhilfe befähigt Eltern, ihren Kindern aus eigener Kraft eine
Perspektive zu bieten, z. B. durch Fortbildungen oder Mikrokredite zur Existenzgründung.

Kinder, die nicht mehr bei Ihren Eltern leben können, geben wir in unseren Programmen Geborgenheit und Schutz sowie die Möglichkeit einer Schul- und Berufsausbildung.

Mehr erfahren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)