"Nächstenliebe geht durch den Magen!“

Spitzenkoch Stromberg und SOS-Kinderdörfer starten gemeinsame Koch-Aktion "Lecker helfen"

München – Spitzenkoch Holger Stromberg stellt sich jetzt auch für eine gute Sache an den Herd: Stromberg unterstützt das Projekt „Lecker helfen“ der SOS-Kinderdörfer weltweit.

"Nächstenliebe geht durch den Magen!“, sagte Stromberg beim Testkochen in München. „Die Aktion ist großartig. Die Gäste haben eine schöne Zeit zusammen, genießen leckeres Essen und durch ihre Spenden bekommen notleidende Kindern in Bolivien, Liberia, Weißrussland und Vietnam dringend notwendige Hilfe.“

Stromberg, der bis 2017 als Chefkoch für das leibliche Wohl der DFB-Elf gesorgt hat, ruft Menschen in ganz Deutschland dazu auf mitzumachen.

Die ungewöhnliche Aktion startet anlässlich des Internationalen Tages der Familie am 15. Mai 2018.

Und so funktioniert‘s: Die Teilnehmer laden Freunde, Bekannte oder Kollegen zu einem gemeinsamen Essen. Sie entscheiden selbst, wen sie einladen und wie sie ihre Einladung gestalten: Vom Gänge-Menü bis zum Picknick im Park ist alles möglich. Es gibt keine Vorgaben oder festen Formate. Das Besondere daran: Der Gastgeber bittet seine Gäste zu spenden, zum Beispiel statt ein Gastgeschenk mitzubringen. Die Spenden kommen Kindern in ausgewählten SOS-Projekten zu Gute.

Gastgeber erhalten ein kostenloses Aktionspaket. Es enthält Rezeptideen, ein spannendes Quiz, Tischdeko und weitere Überraschungen. Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.lecker-helfen.de oder 0800 5030 600

Weitere Fotos und Videomaterial auf Anfrage.

Weitere Informationen:

Christiane Fischer

SOS-Kinderdörfer weltweit

Tel.: +49/89/17914-265

christiane.fischer@sos-kd.org